Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ronnenberg Regions-DRK feiert mit Ehrenamtlichen
Umland Ronnenberg Regions-DRK feiert mit Ehrenamtlichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:27 11.09.2018
Auch die Vorstandsmitglieder Hans-Joachim Sbresny (v.l.), Martina Rust und Steffen Baumann haben Spaß mit der Fotobox. Quelle: privat
Empelde

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) in der Region Hannover hat zum Sommerfest geladen und rund 300 Ehrenamtliche sind dem Ruf ins Katastrophenschutzzentrum in Empelde gern gefolgt. Die Veranstaltung sollte ein Dankeschön an alle ehrenamtlichen Helfer des DRK in der Region für ihr unermüdliches Engagement sein, erklärt Sprecherin Nadine Heese.

Ein spezielles Gremium des Regionsverbandes war für die Planung des Dankeschönfestes verantwortlich – bezeichnenderweise ebenfalls ehrenamtlich. Unter den Teilnehmern waren viele freiwillige Helfer aus den Ortsvereinen und Bereitschaften, der Blutspende, dem Partnerbesuchsdienst und des Hospizdienstes, dem Jugendrotkreuz und der Flüchtlingshilfe. Im Mittelpunkt stand in erster Linie der Austausch untereinander, das Kennenlernen und Knüpfen neuer Verbindungen. Aber natürlich hatten alle auch gemeinsam viel Spaß, zum Beispiel an der Fotobox, wo sich jeder, verkleidet oder nicht, in lustigen Posen ablichten lassen konnte. An Informationsständen erhielten die Gäste zudem viele Informationen über die verschiedenen ehrenamtliche Bereiche des DRK-Region Hannover. Eine breite Auswahl am Grillbüfett rundete das Angebot für die Gäste an diesem Nachmittag ab.

Von Uwe Kranz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Lust auf ein Gratis-Vier-Gänge-Menü beim Kürbisfest in Wilkenburg? Dann machen Sie beim Gewinnspiel dieser Zeitung zusammen mit Festorganisator Christian von Oheimb mit.

11.09.2018

Theoretisch könnte eine weitere südliche Anbindung Weetzens an die B217 gebaut werden. In einer Stellungnahme zeigt die Landesbehörde für Straßenbau aber nicht nur hohe Kosten auf.

10.09.2018

Ronnenberger erhält das Votum der Delegierten der Deutschen Jugendfeuerwehr in Husum. Stadtjugendfeuerwehrwart leitet nun den Fachbereich Bildung.

10.09.2018