Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ronnenberg Jahresversammlung der Feuerwehr in Linderte
Umland Ronnenberg Jahresversammlung der Feuerwehr in Linderte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:04 11.02.2019
Karsten Erbelding, Ramona Busse, Andreas Kolmer und Matthias Ruhl freuen sich über die sehr gute Dienstbeteiligung von Julina (9) und Leona (14) Kölle, Stella Hinzmann (13), Paula Mannstedt (9), Per Frohner und Niklas Weber (beide 10). Quelle: Heidi Rabenhorst
Linderte

Erfolgszahlen hat Karsten Erbelding am Sonnabend während der Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Linderte verkündet. „Mit 111 Mitgliedern haben wir einen neuen Höchststand erreicht“, sagte der Vorsitzende des Fördervereins, der wie seine Vorstandskollegen einstimmig im Amt bestätigt wurde. Manuel Gust bleibt stellvertretende Vorsitzende, Schriftführerin bleibt Susanne Fricke und die Kasse verwaltet Friedrich Busse.

Die Jugendarbeit erweist sich als zuverlässiger Unterbau für die Einsatzabteilung: „2018 hat eine Kameradin ihre Truppmannausbildung begonnen, und es wurden mehrere Fortbildungslehrgänge erfolgreich absolviert. Für Nachwuchs ist also gesorgt“, sagte Ortsbrandmeister Matthias Ruhl.

„Aktuell zählt die Abteilung 32 Kinder und Jugendliche (17 Mädchen und 15 Jungen). Erstmals sind mehr es mehr Mädchen als Jungen“, berichtete Jugendwart Andreas Kolmer. Die Dienstbeteiligung sei mit 91 Prozent (im Vorjahr 88 Prozent) außergewöhnlich gut gewesen. Einmalig: Mit Julina (9) und Leona (14) Kölle, Stella Hinzmann (13), Paula Mannstedt (9), Per Frohner und Niklas Weber (beide 10) hatten gleich Mädchen und Jungen nur einen Fehldienst im vergangenen Jahr. Der Förderverein beschenkte sie dafür mit einem Kinogutschein. Höhepunkte in der Nachwuchsabteilung waren die erfolgreichen Ergebnisse bei der Abnahme der Jugendflamme (15-mal) und Jugendflämmchen (16-mal).

Karsten Erbelding (von links), Manuela Gust und Friedrich Busse bleiben im Vorstand des Fördervereins. Quelle: Heidi Rabenhorst

Laut Ruhl haben sich die Mitgliederzahlen abermals erhöht und zwar von 132 auf 134, davon 43 Einsatzkräfte, 31 fördernde und zwölf passive Mitglieder. Im Musikzug spielen 16 Musiker. Dazu kommen noch 72 fördernde Mitglieder im Förderverein. Die Einsatzabteilung wurde allerdings nur zweimal alarmiert – zu einer technischen Hilfeleistung und einem Brand.

Ehrungen: Ortsbrandmeister Matthias Ruhl, der stellvertretende Stadtbrandmeister Hartmut Wissel und Stadtbrandmeister Gunnar Scheele mit Matthias Pfaus, Alexander Behrens und Werner Hildebrand. Quelle: Heidi Rabenhorst

Musikzugsprecher Eckhard Gärtner berichtete indes von 17 Auftritten und 34 Proben im vergangenen Jahr. Für März ist wieder ein Konzert in Linderte geplant. „Im Juni gibt es einen außerplanmäßigen Besuch in der Partnerstadt Duclair zur großen Windjammerparade“, kündigte er an.

Werner Hildebrand wurde für 50-jährige und Alexander Behrens für 40-jährige aktive Mitgliedschaft geehrt. Matthias Pfaus wurde zum Hauptfeuerwehrmann, Sandra Block ist nun Feuerwehrfrau.

Von Heidi Rabenhorst

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit großer Bürgerbeteiligung hat die Stadtverwaltung einen Rahmenplan zur Ortskerngestaltung in Ronnenberg aufgestellt. Die Förderung zur Umsetzung muss nun schon bis zum 1. Juni 2019 beantragt werden.

11.02.2019

Die Sozialstation bietet Senioren gesellige Runden mit verschiedenen Aktivitäten – und der Möglichkeit sich auch zurückziehen zu können. Einrichtung an der Nenndorfer Straße in Empelde ist beliebt.

11.02.2019
Barsinghausen Barsinghausen/Gehrden/Ronnenberg/Wennigsen - Das ist am Wochenende im Calenberger Land los

Ob Prunksitzung, Rockkonzert oder der Besuch von Echo-Preisträgern: Auch an diesem Wochenende hat das Calenberger Land viel zu bieten. Wir haben ein paar Tipps zusammengestellt.

08.02.2019