Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten CDU stimmt Haushalt nicht zu
Umland Ronnenberg Nachrichten CDU stimmt Haushalt nicht zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 11.03.2018
Symbolbild Quelle: Siegmund
Ronnenberg

 Der Rat der Stadt Ronnenberg hat dem Haushaltsentwurf der Verwaltung zugestimmt. Allerdings erhielt die Vorlage nur eine knappe Mehrheit. Ausgerechnet die CDU, Partei der Bürgermeisterin Stephanie Harms, versagte der Verwaltungschefin die Unterstützung.

Nach Abschluss der Beratungen einiger Anträge zum Haushalt im Germeinschaftshaus Ronnenberg erklärte Hans-Heinrich Hüper überraschend, dass die Ratsgruppe 2 (CDU, Freie Wähler und FDP) dem Haushalt nicht zustimmen werde. Er selbst enthielt sich wie zwei andere Gruppenmitglieder der Stimme, sieben weitere stimmten gemeinsam mit drei AfD-Abgeordneten gegen den Entwurf. 

Einzig Harms selbst votierte aus dem CDU-Lager, gemeinsam mit den Stimmen von SPD, Grünen und Linken für die Finanzplanungen der Verwaltung für 2018. 

Beschlossen wurde zudem unter anderem der Umbau der Kegelbahn im Gemeinschaftshaus zu einem Stadtarchiv. Unter städtischer Regie bleiben soll die Straßenreinigung und die Trägerschaft der geplanten Kita am Seegrasweg. 

Mehr zur Ratssitzung vom Donnerstagabend später an dieser Stelle. 

Von Uwe Kranz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Gerüstbaufirma aus Empelde hat in der Vergangenheit mehrfach Rügen des Deutschen Werberates für sexistische Werbung erhalten. Jetzt erzürnt das Unternehmen Anwohner mit einer großflächigen Plakatierung des Firmengeländes am Ortseingang mit entsprechenden Motiven. 

11.03.2018

Das Gitarrenduo Dirk Rahlves und Klaus Heydenreich spielt am Sonnabend, 10. März, in der alten Kapelle in Weetzen. Zu seinem Repertoire gehören unter anderem deutsche und internationale Hits sowie Chansons von Klaus Hoffmann, Reinhard Mey, John Denver sowie Simon und Garfunkel.

11.03.2018

Seit gut einem Jahr ist Thomas Wolf Barsinghausens Erster Stadtrat. Die Redaktion hat das zum Anlass für ein Gespräch mit dem 50-jährigen Verwaltungsbeamten genommen. Wolf beschreibt Eindrücke aus den vergangenen Monaten und dass Barsinghausen zu seinem Lebensmittelpunkt geworden ist.

11.03.2018