Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten David Knopov: Die perfekte Sinatra-Kopie
Umland Ronnenberg Nachrichten David Knopov: Die perfekte Sinatra-Kopie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 11.03.2018
David Knopov kommt als Perfectly Frank in die Lütt Jever Scheune. Quelle: Privat

 Er gilt als einer der weltweit besten Imitatoren der Musik- und Entertainmentlegende Frank Siantra. Seit mehr als 30 Jahren begeistert David Knopov als Perfectly Frank die bis heute zahlreichen Fans von The Voice – wie Sinatra zu Lebzeiten genannt wurde – auf dem gesamten Globus. Einem seiner Konzerte wohnte sogar Königin Elisabeth II. bei. Bei seinem Auftritt am Freitag, 2. März, in der Lütt Jever Scheune wird die Queen allerdings voraussichtlich nicht vor Ort sein. Umso mehr können sich die Zuhörer auf Perfectly Frank und das Dominik Schirmer Trio konzentrieren, das Knopov auf seiner Deutschlandtournee unterstützt.

Perfectly Frank vereint ein herausragendes Unterhaltungstalent mit einer Stimme, die unter die Haut geht und der des Originals zum Verwechseln ähnlich ist. Erfahrung hat der Brite in den vergangenen drei Jahrzehnten reichlich gesammelt. Neben zahlreichen Gastspielen auf Jazz-Festivals hatte Knopov die Ehre, mit internationalen Stars der Szene zusammenzuspielen, unter anderem der US-Sängerin Keely Smith, die noch mit Frank Sinatra persönlich arbeiten durfte.

Neben seiner musikalischen Karriere ist David Knopov als Pop-Art Künstler und Maler in Liverpool tätig, wo er auch seinen langjährigen musikalischen Partner Dominik Schirmer kennen lernte. Auch er kann auf eine internationale Karriere zurückblicken – sei es als Instrumentalist, Komponist, Arrangeur, Singer-Songwriter oder Hochschuldozent. Schirmer wurde am Artez-Jazzkonservatorium in den Niederlanden in Jazz-Piano und Popularmusik ausgebildet und studierte Songwriting und Komposition am Liverpool Institute for Performing Arts bei den Legenden Sir Paul McCartney, Tracy Chapman und Paul Mitchell-Davidson.

Zwischenzeitlich leitete Schirmer für fünf Jahre die Kompositionsabteilung an dem Institut und schaffte es somit auf Augenhöhe mit seinen einstigen Professoren und Vorbildern. Seit 2014 lebt der gebürtige Hagener wieder in Deutschland und unterrichtet neben seinen Konzerten unter anderem Musikpädagogik.

Beginn des Swing- und Jazz-Konzerts in der Lütt Jever Scheune ist um 20 Uhr, der Einlass startet eine Stunde früher. Karten sind zum Preis von 25 Euro erhältlich und können unter www.luettjeverscheune.de reserviert werden.

Von Marcel Sacha

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem neuen Logo will der Seniorenbeirat sein Anliegen noch deutlicher zum Ausdruck bringen: die Unterstützung der schwächeren und somit auch älteren Bürger. In Empelde und Ronnenberg könnte das Gremium zudem anstelle der nicht vorhandenen Ortsräte ein Ohr für Wünsche und Nöte der Bürger haben.

21.02.2018

Die Ronnenberger Bürger zeigen großes Interesse an den Planungen zur Ortskern-Umgestaltung. Fast 100 Bürger fanden sich am Donnerstagabend zu einer Planungswerkstatt im Gemeinschaftshaus ein, um ihre Ideen in den Planungsprozess einzubringen.

21.02.2018

Bei Großveranstaltungen sind auch immer Ersthelfer vonnöten. So ist es auch in den Karnevalshochburgen im Rheinland. Die Johanniter-Unfallhilfe in Ronnenberg zieht eine positive Bilanz über ihren Einsatz in Köln.

11.03.2018
Anzeige