Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Ein Jazzclub im Gemeindehaus
Umland Ronnenberg Nachrichten Ein Jazzclub im Gemeindehaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:45 23.02.2018
Die Musiker von Take Three beweisen dem Publikum, dass sie ihre Instrumente perfekt beherrschen. Quelle: privat
Anzeige
Ronnenberg

 Wer sagt denn, dass ein Gemeindesaal nicht in einen passablen Jazzclub umzuwandeln sei? Im vollbesetzten Gemeindehaus der evangelischen Michaelisgemeinde in Ronnenberg erlebten die Zuhörer den Gegenbeweis und genossen einen besonderen Konzertabend. Eingeladen hatten die Veranstalter einmal mehr zu einem Ronnenberger Abend, dem nunmehr 80. dieser Veranstaltungsreihe. Und zu dieser runden Zahl gehörten natürlich auch besondere Gäste:  Die Gruppe Take Three aus Wennigsen hat sich in der Region und darüberhinaus einen guten Namen als Jazzcombo gemacht. Nach Ronnenberg hatten die Musiker noch zwei weitere Kollegen mitgebracht: Horst Wagner am Bass und Gloria delos Reyes als Sängerin – damit waren die besten Voraussetzungen für eine excellente Darbietung von amerikanischem Jazz und Swing gegeben. Von Jazz-Standards wie „Route 66“, „Summertime“ und „Sunny“ bis Bebop und Bossa Nova – den Musikern gelang es mühelos, das Publikum mit ihrem breiten Können zu begeistern. Mehr als zwei Stunden genossen die Zuhörer die wunderbare Stimme von Gloria delos Reyes. Aber auch die immer wieder eingestreuten Soli von Wagner sowie der Take Three-Stammbesetzung Christian Kämper (Saxophon), Ingo Klüh (Schlagzeug) sowie Sönke Feick (Klavier) begeisterten das Publikum. Immer wieder klatschten die Zuhörer aus spontaner Begeisterung während der Stücke - und der Schlussapplaus fiel besonders üppig aus. Und erst langsam dämmerte es den Anwesenden wieder, das sie sich eigentlich in einem Gemendehaus befanden. 

Von Uwe Kranz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

So viele Teilnehmer gab es lange nicht: Seit einer Woche nehmen 40 angehende Feuerwehrmänner aus Gehrden, Wennigsen, Langreder und Weetzen an der Truppmann-Ausbildung teil. Bis Mitte März heißt es für sie üben, üben und nochmals üben.

22.02.2018

Die Ortsfeuerwehr Bredenbeck wird auch in Zukunft die Ratspolitik beschäftigen. Der Bau eines neuen Gerätehauses gilt als alternativlos. Gemeindebrandmeister Uwe Bullerdiek fordert daher die Verwaltung auf, zeitnah nach einer geeigneten Fläche zu suchen.

22.02.2018

Mehr als 150 Bürger haben mit einer Menschenkette durch Benthe am Sonnabend für Aufsehen gesorgt. Sie fordern die Regionspolitik auf, das derzeitige Buslinienkonzept zu überarbeiten und die Buslinie 510 in ihrer jetzigen Form zu erhalten. Zu der Aktion hatten die Grünen aufgerufen.

22.02.2018
Anzeige