Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Empelde: Enten ignorieren Hektik und Hitze
Umland Ronnenberg Nachrichten Empelde: Enten ignorieren Hektik und Hitze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 14.06.2018
Die Enten am Teich des neuen Quartiersplatzes ignorieren die Hektik in ihrem Umfeld. Quelle: Uwe Kranz
Anzeige
Empelde

Die Hitze der vergangenen Tage hat die Enten an dem nach diesem Federvieh benannten Teich am Sportpark in Empelde nicht beeindruckt. Am Ufer des im vergangenen Herbst gereinigten Gewässers lassen es sich die Vögel im Schatten der Bäume gut gehen. Baumaschinen auf der einen und die Hektik nach Unterrichtsende an der Marie Curie Schule auf der anderen Seite können sie dabei nicht aus der Ruhe bringen. Ein gutes Beispiel geben die Enten dabei für die Empelder Bürger ab, denn für diese entsteht im unmittelbaren Umfeld des Teiches und an seinen Ufern gerade ein so genannter Quartiersplatz. Dort sollen sich nach der Fertigstellung Mensch und Tier aller Altersstufen treffen können und die entspannte Atmosphäre, die bislang nur den Enten vorbehalten ist, auf viele verschiedene Arten nutzen und gemeinsam genießen. An ausreichend Schattenplätze für alle dürften die Planer der Stadtverwaltung bei der Gestaltung des neuen Areals gedacht haben. Weitere Sitzmöglichkeiten und Zugänge zum Wasser sollen das Verweilen für die Empelder am Ententeich noch angenehmer machen.

Von Uwe Kranz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kinder- und Jugendfeuerwehr aus Weetzen hat am Sonnabend ihr 40-jähriges Bestehen gefeiert – frei nach dem Motto „2018 wird unser Jahr“.

13.06.2018

Großer Auftritt für 114 Kinder aus zwei Grundschulen und sechs Kindergärten in Ronnenberg: „WiMaDiMu – Wir machen die Musik“ heißt das Programm für die musikalische Grundausbildung, das von der Calenberger Musikschule begleitet wird.

13.06.2018

475 Jahre Schulentwicklung in Ronnenberg: Mit einem von Superintendentin Antje Marklein gehaltenen Gottesdienst in der Michaeliskirche und einem anschließenden Festakt im Gemeinschaftshaus ist das Jubiläum gefeiert worden.

13.06.2018
Anzeige