Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Theaterkurs der KGS bringt Mordfall auf die Bühne
Umland Ronnenberg Nachrichten Theaterkurs der KGS bringt Mordfall auf die Bühne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 14.06.2018
Rund 50 Besucher verfolgen, wie sich Hauptdarsteller Emre Bikirli in Rückblicken dem Publikum bekannt macht und auf der Anklagebank zu den Mordvorwürfen äußert. Quelle: Ingo Rodriguez
Anzeige
Empelde

Inszenierter Mordfall in der KGS: Ein Elftklässler aus dem Kurs Darstellendes Spiel der Marie-Curie- Gesamtschule hat sich am vergangenen Sonnabend zu schweren Vorwürfen geäußert – vor Gericht und insgesamt rund 50 Besuchern. „Angeklagt“ – so heißt das Theaterstück, in dem ein junger Mann des Mordes an seiner Freundin bezichtigt wird. Seit Anfang des Jahres hatten die insgesamt 26 Jugendlichen unter der Leitung von Kerstin Brocher-Schulz die Inszenierung einstudiert. Bei der Premiere in der Schulaula gab es langen Applaus.

Elftklässler aus dem Kurs Darstellendes Spiel inszenieren das Theaterstück „Angeklagt“.

Es sind vor allem die wechselnden Schauplätze und Erzählperspektiven, die dem Stück eine unterhaltsame Dynamik verleihen: Mal ein Rückblick auf eine Party, mit wechselnden Spots und lebendigen Dialogen interessanter Charaktere, dann eine Rückschau auf das Kennenlernen des mutmaßlich späteren Mörders und seines Opfers bei einem Speeddating. Musik und Bewegungselemente garnieren die Aufführung. Was natürlich auch nicht fehlt: Ein junger Mann, vor Gericht, angeklagt des Mordes und in seiner Vernehmung sichtlich bemüht um Aufklärung.

Das wirklich überraschende Ende der Geschichte können interessierte Besucher am Dienstag, 12. Juni, noch einmal verfolgen. Die zweite Vorstellung des Kurses Darstellendes Spiel aus dem elften Jahrgang der KGS beginnt um 19 Uhr in der Schulaula, Am Sportpark 1, in Empelde. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Der Eintritt für Schüler kostet 2 Euro, Erwachsene zahlen an der Abendkasse 4 Euro. Weitere Fotos von der Premiere sind in der Bildergalerie zu finden.

Von Ingo Rodriguez

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viele Ideen zur Umgestaltung des Ronnenberger Ortskerns haben die Bürger in zwei Planungswerkstätten zusammengetragen. Beim letzten Treffen am 21. Juni sollen nun erste Ergebnisse vorgestellt werden.

14.06.2018

Jugendliche aus dem Kirchenkreis haben Diakonin Katrin Wolter mit einem Gottesdienst einen bewegenden Abschied bereitet. Sie wechselt aus der Kirchenregion Gehrden-Wennigsen nach Barsinghausen.

14.06.2018

Nur wenige Meter entfernt lärmen Baumaschinen von Landschaftsgärtnern und das Ende des Unterrichts an der KGS bringt viel Hektik mit sich. Die Enten am benachbarten Teich kümmert das nur wenig.

14.06.2018
Anzeige