Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Nabu-Mitglied entdeckt Pinselkäfer im Garten
Umland Ronnenberg Nachrichten Nabu-Mitglied entdeckt Pinselkäfer im Garten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 11.06.2018
Seltener Gast: Diesen Pinselkäfer hat Manfred Vollmer in seinem Garten in Ronnenberg entdeckt. Quelle: Manfred Vollmer
Anzeige
Ronnenberg

Manfred Vollmer traute kaum seinen Augen. In seinem Garten entdeckte der stellvertretende Vorsitzende des Naturschutzbundes (Nabu) in Ronnenberg einen ungewöhnlichen und seltenen Gast. An einem intensiv duftenden Jasminstrauch saß ein gebänderter Pinselkäfer, der vermutlich vom Duft angelockt worden war. „Er gehört zu den Blatthornkäfern und ist hier bei uns im Flachland nicht so häufig anzutreffen, denn er lebt eher auf Waldlichtungen im Bergland und an Waldrändern“, erklärte Vollmer.

Woher der Käfer, der sich vorwiegend von Pollen ernährt, seinen Namen hat, könne man unschwer erkennen, ergänzte das Nabu-Mitglied: „Er ist über und über mit wolligen Härchen – den Pinseln – bedeckt, die auch den Kopf und teilweise die Beine bedecken.“ An diesen Pinseln bleibt dann auch der Blütenstaub hängen, wie man auf dem Foto, das Vollmer machen konnte, auch gut erkennen kann.

Von Björn Franz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine musikalische Widmung an die Heimat präsentieren drei Künstler aus den USA am Sonnabend, 9. Juni, in der Johanneskirche in Empelde. Das Konzert mit dem Titel „Hiraeth“ beginnt um 18 Uhr.

10.06.2018

Vom 15. bis 17. Juni findet das 18. Ronnenberger Stadtfest statt – und die Organisatoren haben sich einiges ausgedacht: Den Auftakt machen die „Jetlags“, zum Abschluss spielt die Nationalmannschaft.

10.06.2018

Junge Alte und alte Alte – wie reagiert Diakonie auf die Herausforderungen einer alternden Gesellschaft? Zur Kirchenkreis-Konferenz waren alle Akteure im Bereich der Diakonie eingeladen – von Diakoniebeauftragten der Kirchen bis zu Mitarbeitenden in Beratungsstellen und Altenheimen.

09.06.2018
Anzeige