Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Stadtbusslinie behält wohl Bestand
Umland Ronnenberg Nachrichten Stadtbusslinie behält wohl Bestand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:42 23.02.2018
Die Zahl 510 wird wohl von den Bushaltstellenschildern in Benthe verschwinden. Quelle: Uwe Kranz
Ronnenberg

 Der Verkehrsausschuss der Regionsversammlung will sich am Donnerstag mit dem neuen Buslinienkonzept auseinandersetzen. Dazu hat die Region eine Beschlussvorlage vorgelegt. Darin sind gute und schlechte Nachrichten für Ronnenberg aufgeführt. 

Wolfgang Zehler, Fachbereichsleiter bei der Stadt Ronneberg, hat die Vorlage gemeinsam mit seinen Mitarbeitern analysiert. Das Fazit: Lediglich zur Abschaffung der Linie 350 von Gehrden nach Wülfel seien die Fragen, die die Verwaltung in einer Stellungnahme zum Konzept an die Region gerichtet hatte, nicht beantwortet worden. Die Einstellung dieser Linie sei weiterhin Teil der Vorlage. 

Positiver sieht Zehler die Planungen zu den Linien 510 und 560/561. Wenn diese wie geplant umgesetzt würden, seien Benthe und Empelde „von der Bedienung her nicht schlechter gestellt“. Zwar soll die Stadtbuslinie 510 auch weiterhin in Empelde enden. Aus Barsinghausen kommend soll dafür aber die 560/561 von Benthe aus die Haltestellen der 510 bis zur S-Bahn-Wendeschleife in Empelde bedienen und von dort an als 510 bis Linderte weiterfahren. Dabei würde die 560/561 an die Taktung der 510 angepasst. Der Charakter der Stadtbuslinie bliebe somit erhalten, und auch für den Schülerverkehr ergebe sich aus diesem Ansatz keine Einschränkung mehr, interpretierte Zehler. Die Anbindung der S-Bahn-Haltepunkte in Ronnenberg und Linderte an das Busnetz sei dagegen wegen des Fehlens von baulichen Voraussetzungen abgelehnt worden. Zur Fortschreibung des Nahverkehrsplanes wolle die Stadt dieses Ansinnen aber weiterverfolgen. 

Als positiv bewertete der Fachbereichsleiter ebenfalls die Ankündigung der Region, noch in diesem Jahr Gespräche mit der Stadt zum barrierefreien Ausbau der Buswendeschleife Lange Reihe in Ronnenberg aufzunehmen. Eine Realisierung käme bis 2021 infrage. Dies sei ein Baustein der Ortskernumgestaltung, dessen Umsetzung auch den Planungen der Stadt engegenkäme.

Von Uwe Kranz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einer der Eigentümer des stillgelegten Zuckerfabrikgeländes muss wegen illegaler Giftmüllentsorgung eine Strafe in Höhe von 1800 Euro zahlen. Einen entsprechenden Strafbefehl hat der Beschuldigte nun vor dem Amtsgericht akzeptiert.

23.02.2018

Wie sie besondere Lagen im Internet möglichst gut kommunizieren und die richtigen Reaktionen auf Kommentare in sozialen Netzwerken reagieren, lernten Pressesprecher der Feuerwehren in der Region in Empelde. Ziel war es unter anderem über Einsätze effektiver zu informieren. 

23.02.2018

Bestens vorbereitet gehen die Truppmänner der Freiwilligen Feuerwehr Ronnenberg in die bevorstehenden Einsätze. Am Wochenenden erhielte sie eine intensive Einweisung in ihre neue Schutzausrüstung. 

23.02.2018