Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Ronnenberger feiern die fünfte Jahreszeit
Umland Ronnenberg Nachrichten Ronnenberger feiern die fünfte Jahreszeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 14.01.2018
Commodore Jürgen Kruse zeichnet Stephanie Harms aus. Quelle: Rabenhorst
Anzeige
Ronnenberg

 Da soll noch einmal jemand sagen, in Ronnenberg gäbe es die fünfte Jahreszeit nicht. Bereits zum dritten Mal wird mit einer großen Prunksitzung der Karneval gefeiert – und sogar das hannoversche Prinzenpaar kommt dazu vorbei.

 Karnevalisten aus Hannover und dem Umland sind in der neuen närrischen Saison wieder zu Gast und wollen bei der dritten Gala-Prunksitzung am 2. Februar mit einem großen Programm und zahlreichen Akteuren gute Laune verbreiten. 

 Gastgeber der großen Karnevalsveranstaltung im Gemeinschaftshaus am Weetzer Kirchweg ist der Sozialverband (SoVD) Ronnenberg, der das Faschingsvergnügen gemeinsam mit dem Karnevalistischen Alt-Herren-Korps Hannover (AHC) und Narren aus Karnevalsvereinen ausrichtet. Und es ist beim besten Willen kein Zufall, dass der AHC aus Hannover nach Ronnenberg kommt. Der Vereinsvorsitzende Jürgen Kruse, „Commodore“ genannt, sein Stellvertreter und Ordensmeister Günter Hartmann sowie der Festmarschall Thomas Hülse sind in Ronnenberg zu Hause. Kruse ist auch Stellvertreter der SoVD-Vorsitzenden Herta Meyer. 

 „Wir sind ein reiner Männerverein mit leicht erhöhtem Durchschnittsalter“, beschreibt sich der Korps auf der eigenen Internetseite. Gemeinsam gehen sie ihrem Hobby nach – dem karnevalistischen Brauchtum. Und daher wollen Kruse und Co. auch bei der Prunksitzung in Ronnenberg wieder beweisen, dass auch im Calenberger Land die fünfte Jahreszeit gefeiert werden kann. Dazu gibt sich dann sogar das hannoversche Prinzenpaar die Ehre. 

Die Ronnenberger Narren feiern nicht nur an den Tischen. Quelle: Rabenhorst

 Karten für die Prunksitzung am Freitag, 2. Februar, in Ronnenberg gibt es zum Preis von 18 Euro im Buchfink, Lange Reihe, bei Büro & Schreibwaren Schmidt am Ihmer Tor sowie bei Herta Meyer, Telefon (0 51 09) 70 47 und Helga Berger (0 51 09) 99 27. Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr im Gemeinschaftshaus, Weetzer Kirchweg 3.

Von Heidi Rabenhorst 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Knapp zwei Jahre nachdem die katholische Kirche in Empelde profaniert wurde, entsteht auf dem Grundstück ein großer Neubau. Ein Investor baut einen Komplex mit exklusiven Eigentumswohnungen.

14.01.2018

Es ist kein Jubiläum im klassischen Sinne, aber doch eine runde Sache: Der Empelder Verein für Schüler- und Familienhilfe wird 30 Jahre alt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten erfreut sich das Angebot des Vereins mittlerweile großer Nachfrage.

13.01.2018

Mitarbeiter mehrerer Bankfilialen in Ronnenberg und Laatzen haben am Montag verhindert, dass Trickbetrüger an die Ersparnisse von Senioren gelangten. Festnahmen gab es allerdings nicht.

09.01.2018
Anzeige