Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ronnenberg Dreimal brennt es an der Nenndorfer Straße
Umland Ronnenberg Dreimal brennt es an der Nenndorfer Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:28 03.12.2018
Die Feuerwehr ist gleich dreimal im Einsatz. Quelle: Symbolbild
Empelde

Eine Serie von kleineren Bränden hat am frühen Sonntagmorgen Poizei und Feuerwehr auf Trab gehalten. Zwischen 4 und 6 Uhr wurde im Bereich der Nenndorfer Straße zündelten die bislang noch unbekannte Täter an drei nur wenige Meter von einander entfernten Stellen unter Zuhilfenahme von Böllern.

Gegen 4 Uhr geriet zunächst ein Stapel Zeitungen an der Bushaltestelle Schilfweg in Brand. Sieben Feuerwehrleute rückten mit einem Tanklöschfahrzeug an und bekämpften die Flammen mit einem so genannten Schnellangriff. Die Haltestelle wurde aufgrund des schnellen Ablöschens nicht beschädigt.

Gegen kurz vor 6 Uhr wurden die beiden vermutlichen Täter beobachtet, wie sie Böller in eine Hecke an der Ecke Nenndorfer Straße/Emil-von-Behring-Straße warfen. Das Gewächs fing Feuer und musste ebenfalls durch die Freiwillige Feuerwehr Empelde gelöscht werden. Insgesamt 1000 Liter Wasser verbrauchten die Brandbekämpfer, eher die Täter ein drittes Mal aktiv wurden.

Aus einem Altpapiercontainer einer Müllinsel an der Nenndorfer Straße 1 stellten die Feuerwehrleute eine weitere Rauchsäule fest und schritten direkt zur Tat. Auf diese Weise konnte auch das dritte Feuer an diesem Morgen schnell eingedämmt werden. Es entstand jedoch ein Schaden am Container von etwa 500 Euro. Die Feuerwehr untersuchte im Anschluss auch die benachbarten Container nach weiteren Glutnestern.

Bei den beiden Tätern soll es sich nach Angaben der Polizei um zwei Heranwachsende mit südeuropäischem Äußeren gehandelt haben. Der eine Täter soll kleiner als der andere gewesen sein. Beide seien dunkel bekleidet gewesen. Einer der beiden soll mit einer schwarzen Jacke und der andere mit einer schwarzen Jogginghose bekleidet gewesen sein.

Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Ronnenberg unter Telefon (05109) 517115.

Von Uwe Kranz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Blaulicht und Martinshorn geleiten zwei Funkstreifen einen jungen Mann mit seiner hochschwangeren Frau von Ronnenberg in ein hannoversches Krankenhaus. Mutter und Kind sind nach der Geburt wohlauf.

03.12.2018

Angenagte Bäume und ein beachtlicher Damm sprechen eine klare Sprache: In der Ihme bei Ronnenberg hat sich ein Biber niedergelassen. Das Tier bereitet den Lebensraum für andere Arten vor.

06.12.2018

Hinter den 24 Türchen des Adventskalenders, den der Lions-Club Calenberger Land herausgebracht hat, verstecken sich 167 Preise im Wert von mehr als 10.000 Euro. Das sind die Gewinner vom 3. Dezember.

03.12.2018