Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Ronnenberg Zwei Tote bei Autounfall in Wettbergen
Umland Ronnenberg Zwei Tote bei Autounfall in Wettbergen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:11 30.09.2018
Das Unfallauto ist in Flammen aufgegangen. Quelle: Clemens Heidrich
Hannover

Auf der Bundesstraße 217 (Hamelner Chaussee) zwischen Hannover und Ronnenberg sind am frühen Sonntag kurz nach 8 Uhr zwei Menschen ums Leben gekommen. Ein schwarzer Audi Q5 prallte stadtauswärts kurz hinter Wettbergen gegen einen Baum auf der anderen Straßenseite und ging in Flammen auf. Zeugen berichten, dass im Wagen zwei junge Männer gesessen haben. Sie wurden an Bord eingeklemmt und waren noch vor Eintreffen der Rettungskräfte tot.

Zwei Menschen sind am Sonntagmorgen bei einem Unfall getötet worden. Ein Audi Q5 war zwischen Hannover-Wettbergen und Ronnenberg gegen einen Baum geprallt und in Flammen aufgekommen. Die beiden Insassen wurden im Auto eingeklemmt.

Nach Angaben der Polizei war der Q5 offenbar beim Überholen eines VW-Bullis von der Straße abgekommen und frontal gegen den Baum geprallt. „Kurz darauf stand der Audi bereits voll in Flammen“, so Behördensprecherin Martina Stern. Zur Identität der Toten konnte die Polizei am Sonntag noch keine Angaben machen, die beiden Insassen sind laut Feuerwehr bis zur Unkenntlichkeit verbrannt. „Wir müssen das Ergebnis der DNA-Untersuchungen abwarten“, sagt Stern. Bislang sei nur sicher, dass ein Mann am Steuer des Geländewagens gesessen habe.

Die Feuerwehr löschte das Wrack zunächst und kühlte es herunter, ehe die beiden Leichen geborgen werden konnten. „Wir mussten sie mit hydraulischer Schere und Spreizer aus dem Audi befreien“, sagt Feuerwehrsprecher Tobias Slabon. Eine Zeugin, die den Eingeklemmten noch vor Eintreffen der Rettungskräfte helfen wollte, musste von einem Notfallseelsorger betreut werden. Während des mehrstündigen Einsatzes war die B 217 in beide Richtungen komplett gesperrt, erst am Mittag wurde die Hamelner Chaussee wieder freigegeben.

Von Peer Hellerling

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem gemeinsamen Brunch haben rund 50 Besucher die rekordverdächtige Saison im Freibad Empelde ausklingen lassen – bei bestem Spätsommerwetter, mit Livemusik und vielen Ideen für die neue Saison.

29.09.2018

Den Ronnenbergern drohen Belastungen durch Staub, Lärm und Schadstoffe für 20 Jahre und länger. Die Ängst davor sorgt für viel Verunsicherung bei einem Ortstermin am Waldberg in Empelde.

28.09.2018

Das Vorgehen des Betreibers bei der Öffentlichkeitsarbeit verunsichert und verärgert Anwohner, Ratspolitiker und die Verwaltungsspitze. Bürger wollen Belastungen nicht zulassen.

28.09.2018