Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelze Brand in Gartenhaus wurde fahrlässig verursacht
Umland Seelze Brand in Gartenhaus wurde fahrlässig verursacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 12.11.2018
Am Montag hat die Kriminalpolizei die Ergebnisse ihrer Untersuchung vorgelegt. Quelle: Uwe Dillenberg (Archiv)
Dedensen

Nach dem Brand einer Gartenlaube in Dedensen hat die Kriminalpolizei die Ergebnisse ihrer Untersuchung vorgelegt. Demnach ist das Feuer fahrlässig verursacht worden. Das teilte die Polizei am Montag mit. Am Sonnabend war der Brand gegen 21.15 Uhr im Bereich einer selbstgebauten Toilette in der Laube an der Straße Unter den Linden ausgebrochen. Ein Anwohner hatte die Flammen bemerkt und Besitzer und Feuerwehr alarmiert. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Schaden von 200 Euro.

Mehr aktuelle Polizeimeldungen aus Seelze finden Sie in unserem Polizeiticker.

Von Linda Tonn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einem mehrseitigen Schreiben an die Stadt äußert ein Anwaltsbüro im Namen von Martin-Andreas Thater Bedenken gegen den Bebauungsplan Nummer 54. Bürger können das Schreiben ab sofort einsehen.

12.11.2018

Am Sonntag ist Volkstrauertag. Auch in allen Seelzer Ortsteilen wird traditionell am zweiten Sonntag vor dem ersten Advent der Kriegstoten und Opfer von Gewalt gedacht. Die Termine im Überblick.

12.11.2018

Der CDU-Stadtverband Seelze hat seinen Vorstand neu gewählt. Mit einstimmiger Mehrheit bleibt Gerold Papsch an der Spitze. Almhorsts Ortsbürgermeisterin Petra Cordes rückt in den Vorstand nach.

12.11.2018