Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelze Die Linke will mit Seelzern sprechen
Umland Seelze Die Linke will mit Seelzern sprechen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:25 27.09.2018
Das Alte Rathaus in Letter ist nach wie vor ein Thema von Diskussionen. Quelle: Sandra Remmer
Seelze

Das Schicksal des Alten Rathauses bewegt weiterhin die Bürger. Da die Stadt Seelze nicht das notwendige Geld hatte, um das in die Jahre gekommene Gebäude zu sanieren, wurde vom Rat der Verkauf des Alten Rathauses beschlossen. Am Bieterverfahren nahmen sechs Interessenten teil, ausgewählt wurde der Entwurf der Wohnungsgenossenschaft Herrenhausen (WGH). Abriss und Neubau von Wohnhäusern auf dem Grundstück sind in Planung.

Die Fraktion Die Linke, mit zwei Mitgliedern im Rat der Stadt Seelze vertreten, bietet interessierten Seelzern am Montag, 1. Oktober, um 18 Uhr, im Rathaus, Raum E 21, ein Bürgergespräch an. Der Verkauf des Alten Rathauses in Letter und dessen Zukunft soll thematisiert werden. Die Teilnehmer können den Termin zum Meinungsaustausch, für Anregungen und Vorschläge nutzen.

Von Heike Baake

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bürger können mit ihren Anregungen in den nächsten Wochen als Teil der Fortschreibung der Lärmaktionsplanung der Stadt Seelze einbringen. Im Rathaus, Rathausplatz 1, liegt der Entwurf aus.

30.09.2018

Wenn der Rat der Stadt Seelze zustimmt, mähen nächstes Jahr Fachbetriebe auf den 14 Sportplätzen den Rasen. In der Sitzung geht es auch um die Bebauung des Grundstücks des Alten Rathauses in Letter

26.09.2018

Der Ortsrat Lohnde will sich am Donnerstag, 27. September, auf dem Friedhof umschauen. Interessierte Einwohner sind bei der Friedhofsbegehung willkommen.

26.09.2018