Menü
Anmelden
Wetter Regen
13°/ 3° Regen
Umland Seelze Letter

Zwei Fahrer sind nach Unfällen in Velber und Letter geflüchtet, ohne sich um die Regulierung des jeweiligen Schadens zu kümmern. Die Polizei sucht Zeugen.

16:15 Uhr

Service - Anzeige aufgeben

Viele unkomplizierte Wege führen zu Ihrer Anzeige: Hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeige in der HAZ aufgeben können. Besuchen Sie unsere Geschäftsstellen oder rufen Sie uns an!

Rund 200 Musikfreunde genießen im Georg-Büchner-Gymnasium ein buntes Chorkonzert. Am Clavinova unterstützte zum ersten Mal Musikschulleiter Gunter Geweke.

15:58 Uhr

Die Stadt Seelze plant für Montag, 29. Oktober, einen Informationsabend zum erfolgten Verkauf und der geplanten Bebauung des Grundstücks am Bürgermeister-Röber-Platz. Beginn ist um 19 Uhr .

22.10.2018

Das Georg-Büchner-Gymnasium feiert seinen 50. Geburtstag und bedankt sich mit 50 guten Taten bei der Stadt für die lange Unterstützung. Die Festwoche endet am Sonnabend mit einem Ehemaligentreffen.

22.10.2018

Jutta Mausolf aus Letter freut sich riesig. Dank ihrer Teilnahme am Gewinnsparen der Hannoverschen Volksbank ist ihr Konto um 2500 Euro reicher.

19.10.2018

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 17 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Was andere einfach in die Gegend werfen, sammeln drei Frauen aus Letter wieder auf. Mit dem Ergebnis ihrer ersten, privat organisierten Müllsammelaktion sind sie zufrieden.

17.10.2018

Die Polizei Seelze hat am Donnerstag gegen 23.50 Uhr in Letter einen 14-jährigen Einbrecher vorläufig festgenommen.

12.10.2018

Die neue Fahrradabstellanlage des Georg-Büchner-Gymnasiums ist nach den Ferien betriebsbereit. An den Kosten von 240.000 Euro beteiligt sich der Bund mit 93.000 Euro aus einem Klimaschutzprogramm.

11.10.2018

Die Stadt will im Bereich Koppelweg und Magdeburger Straße keinen neuen Parkplätze für Kleingärtner schaffen. Dies geht aus der Antwort auf eine Anfrage von SPD-Ratsherr Hans Pandzioch hervor.

10.10.2018