Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelze Letteraner Brettspieler zu Gast in Berlin
Umland Seelze Letteraner Brettspieler zu Gast in Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 02.07.2018
Letteraner Brettspieler besuchen Maria Flachsbarth Quelle: Privat
Letter/Berlin

Als Dankeschön und als Anerkennung für ihr langjähriges Engagement im Kursana Domizil und bei verschiedenen Bürgerfesten in Letter hat die CDU-Bundestagsabgeordnete Maria Flachsbarth die Letteraner Brettspieler nach Berlin eingeladen. Im Laufe der politischen Bildungsfahrt haben die Letteraner ein abwechslungsreiches und informatives Programm absolviert. So haben sie beispielsweise das Dokumentationszentrum „Topographie des Terrors“ und den Deutschen Bundestag nebst Kuppel besucht. Ein Gespräch im Bundesministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit mit Maria Flachsbarth rundete den Tag ab. Am folgenden Tag gab es außerdem eine Führung im Bundeskanzleramt und eine ausführliche Stadtrundfahrt. Für nachdenkliche Augenblicke sorgte eine Führung durch ehemalige Häflinge im berüchtigten DDR-Gefängnis Hohenschönhausen. Nach einem Informationsgespräch im Verteidigungsministerium und einem Spaziergang durch die Hackeschen Höfe traten die Letteraner die Heimreise an.

Von Sandra Remmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gleich mit zwei Konzerten wartet das Programm der MuSe am Wochenende auf. Am Sonnabend heißt es „Safety First“ in der Dreifaltigkeitskirche, am Sonntag öffnet der Künstler Wolfgang Tiemann sein Atelier für ein Konzert mit Werken von Händel und Purcell.

29.06.2018

David Sperlich hat im Zirkus jongliert und Pferde und Kamele präsentiert. Seit Jahresbeginn ist er mit Hüpfburgen unterwegs und hat in Letter Station gemacht.

29.06.2018

Der bundesweite Kinder-Lebens-Lauf führt am Freitag, 29. Juni, auch durch Seelzer Stadtgebiet und soll auf die wichtige Palliativversogung von sterbenden Kindern aufmerksam machen.

28.06.2018