Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Ausschuss spricht über Prüfung der Stadtkasse

Seelze Ausschuss spricht über Prüfung der Stadtkasse

Mit der „unvermuteten örtlichen Prüfung der Stadtkasse Seelze“ im Zeitraum vom 2. Dezember 2016 bis 28. Juni 2017 durch das Rechnungsprüfungsamt beschäftigt sich der Ausschuss für Finanzplanung und Zentrale Dienste in seiner Sitzung am Dienstag, 16. Januar.

Voriger Artikel
Räuber bedroht Bäckerei-Verkäuferin mit Schußwaffe
Nächster Artikel
Jahresprogramm startet mit Schuberts „Winterreise“

Der Ausschuss für Finanzplanung und zentrale Dienste tagt im Rathaus.

Quelle: Thomas Tschörner

Seelze.  Mit der „unvermuteten örtlichen Prüfung der Stadtkasse Seelze“ im Zeitraum vom 2. Dezember 2016 bis 28. Juni 2017 durch das Rechnungsprüfungsamt beschäftigt sich der Ausschuss für Finanzplanung und Zentrale Dienste in seiner Sitzung am Dienstag, 16. Januar. Die Prüfer stellen fest, dass die Kasse ordnungsgemäß geführt und die Vorschriften eingehalten wurden. In der um 18 Uhr im Raum E 21 des Rathauses beginnenden Sitzung stellt sich außerdem die stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte Christin Buller aus der Abteilung für Kindertagesstätten und Kindertagespflege vor. Ein weiteres Thema ist eine Wirtschaftlichkeitsberechnung für eine Beteiligung im Rahmen der Konzessionsvergaben. Beraten wird auch über einen Antrag des Bürgerforums, das sich von der Verwaltung für 2019 ein detaillierteres Produktbuch wie in der Vergangenheit wünscht. „Die darin enthaltenen Informationen waren für den gesamten Rat eine Quelle zusätzlicher Erkenntnis“, so Harald Scupin vom Bürgerforum. Zu Beginn der Sitzung können Einwohner Fragen stellen.

Von Thomas Tschörner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten