Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Glückskerle machen eine märchenhafte Reise
Umland Seelze Nachrichten Glückskerle machen eine märchenhafte Reise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 23.10.2017
Das Stück "Glückskerle - die Suche nach dem Horizont" im Veranstaltungszentrum Alter Krug nimmt seine Zuschauer ab fünf Jahren mit auf eine märchenhafte Theaterreise. Quelle: privat
Anzeige
Seelze

Mit "Glückskerle" startet das Theater für Kinder am Freitag, 27.Oktober ab 15 Uhr in die neue Saison. Um seinen kranken Vater zu retten, beginnt der herzensgute, aber tapsige Bauernsohn Jaro mit der Suche nach einer geheimnisvollen Blüte, die irgendwo am Horizont wächst. Er folgt der Sonne, kann aber den Horizont nicht finden. Von einem Riesen über die Weiten getragen, landet er unverhofft im Inneren eines Wales. Dort trifft er auf Abie, einen einsamen Diener auf der Flucht. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach der Blüte. Die Geschichten der beiden verknüpfen sich, sie stolpern durch viele Gefahren und die Freundschaft der beiden wird während ihrer Reise immer größer.

Die Inszenierung des Buchfink Theaters für Puppen und Menschen von Regisseur Karl-Heinz Helmschrot, nach Ideen der beiden Schauspieler Andy Clapp und Christoph Buchfink, dauert rund 50 Minuten. Bis Mai 2018 wird monatlich ein weiteres Stück als Teil der Reihe Theater für Kinder im Veranstaltungszentrum Alter Krug, Hannoversche Straße 15a, zu sehen sein.

Die Karten können zum Preis von vier Euro für Kinder und fünf Euro für Erwachsene im Kulturbüro der Stadt Seelze unter Telefon (05137) 828284 sowie per E-Mail an kulturbuero@stadt-seelze.de reserviert werden.

Die Tageskasse im Veranstaltungszentrum Alter Krug öffnet eine halbe Stunde vor Vorführungsbeginn. Vorbestellte Karten liegen an der Kasse bereit und sollen spätestens 15 Minuten vor Beginn abgeholt werden. Die Sitzplätze sind nicht nummeriert.

Von Lennart Pralle

Wer mit seinem Fahrrad zum Bahnhof pendelt, schont die Umwelt. Daher möchte der ADFC am Freitag morgen ab 6.15 Uhr bei allen Fahrradfahrern "danke" sagen. Neben Informationen über die Lobbyvereinigung ADFC gibt es zusätzlich einen Müsliriegel, als kleine Geste der Wertschätzung.

22.10.2017

Bei einem Planspiel beim Chemieunternehmen Honeywell haben Schüler des Georg-Büchner-Gymnasiums einen Hightech-Rucksack entwickelt. In dem "Management Information Game" (MIG) ging es auch um die Vermarktung des Produkts. Fachleute zeigten sich von der Arbeit der Jugendlichen beeindruckt.

25.10.2017

Die Kindertagesstätte Lindenstraße hat am Mittwoch einen Tag der offenen Tür für interessierte Eltern organisiert. Viele Mütter nutzten das Angebot und kamen mit ihren Kindern, um sich die Einrichtung anzusehen. Das gesamte Mitarbeiterteam stand fast drei Stunden für Gespräche zur Verfügung.

22.10.2017
Anzeige