Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Heimatmuseum präsentiert altes Spielzeug
Umland Seelze Nachrichten Heimatmuseum präsentiert altes Spielzeug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:36 20.03.2016
Knut Werner setzt ein eierlegendes Blechhuhn in Gang. Tschörner Quelle: Thomas Tschörner
Letter

Ohne die ständige Mitarbeit von freiwilligen Helfern des Museumsvereins sowie die Unterstützung der Stadt könnten die Ausstellungen nicht auf die Beine gestellt werden, sagte der Vorsitzende Knut Werner bei der Eröffnung. Immerhin zeige das Heimatmuseum durchgängig etwas, eine Pause gebe es nicht. Der im April 1991 gegründete Verein zeige zu seinem Jubiläum zwei Retrospektiven mit Spielzeug: Klassische Varianten und eine Schau rund um das Thema "Lego". Insgesamt habe das Museum in den vergangenen 25 Jahren 82 Sonderausstellungen erarbeitet und 21 Museumstage angeboten.

Bürgermeister Detlef Schallhorn sprach von einer Reise in die Vergangenheit. Zu seinen Lieblingsspielzeugen gehörten ein rotes Telefon, eine Ritterburg und eine Eisenbahn. "Da hängen Erinnerungen dran."

In den vergangenen Jahren habe es bereits acht Ausstellungen mit Spielzeug gegeben, sagte Museumsleiter Heinz Gehrke. Die jetzt gezeigten Stücke stammten zum größten Teil aus dem Bestand des Museums.

Fotostrecke Seelze: Heimatmuseum präsentiert altes Spielzeug

Von Thomas Tschörner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum dritten Mal in Folge ist das IT-Beratungsunternehmen Mindsquare aus Seelze als bester Arbeitgeber ausgezeichnet worden. Das Forschungs- und Beratungsinsititut Great Place to Work zeichnet mit dem Preis Unternehmen aus, die aus Sicht ihrer Beschäftigten eine gute Arbeitsplatzkultur haben.

20.03.2016

Dank eines Zeugen hat die Polizei am Sonnabend eine Unfallflucht aufklären können. Dabei hatte ein Fahrer gegen 15.20 Uhr in der Straße An der Bredenbeeke ein parkendes Auto beschädigt. Anschließend entfernte er sich unerlaubt, ohne sich um die Regulierung des Schadens von 400 Euro zu kümmern.

20.03.2016

Aus einem im Winterlager des Jachthafens Seelze an der Kanalstraße abgestellten Boot haben Einbrecher Elektrokleingeräte gestohlen. Wie die Polizei mitteilte, ist der Wert der Beute gering. Weil die Einbrecher sich gewaltsam Zutritt verschafften, wird der Gesamtschaden auf 500 Euro beziffert.

20.03.2016