Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Sieger Jona Scholz liest vor allen Schülern
Umland Seelze Nachrichten Sieger Jona Scholz liest vor allen Schülern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 18.09.2017
Die Grundschüler der dritten Klasse freuen sich auf das Vorlesen in Dedensens Lesestube. Quelle: PATRICIA CHADDE
Anzeige
Dedensen

Beim jährlichen Lesewettbewerb geht es nicht nur um Zusammenhalt und ein bisschen Nervenkitzel, um fleißiges Üben und das Glück, die geheimen Zeichen der Erwachsenenwelt endlich selbst entziffern zu können. Nein, es geht um mehr: Nicht allein entziffern, auch vortragen und mit Betonung lesen, gehört bereits nach einem Schuljahr zu den Kompetenzen von Zweitklässlern. "Ganz schön mutig, vor so vielen Menschen vorzulesen", findet Lehrerin Freya Schrader. Als besondere Ehre für die jeweils sechs Vorleser einer Klasse lockt die Aussicht auf den Sieg des Wettbewerbs. Doch alle, die sich dem Vergleich stellen, werden ebenfalls belohnt. Der zweite Jahrgang erhält eine "Lesetasche", welche die Lesetube spendiert. Die Teilnehmer der dritten und vierten Klassen erhalten ein Buchpräsent, welches der Förderverein der Grundschule finanziert.

Große, orangefarbene Namensschilder zeigen die Namen der Vorlesenden an, andächtig hören ihre jungen Mitschüler aus der ersten Klasse zu, denn die Geschichten sind interessant, die Vorträge von beachtlicher Qualität.

Die Idee zum Lesewettbewerb brachte Rektorin Annette Werner aus Hannover mit. Vor drei Jahren optimierte Katharina Milzow das Konzept mit Unterstützung einer Grundschulkollegin. Dank des großen Engagements der ehrenamtlichen Lesestuben-Mitarbeiterinnen, wie Dietlind Eberhard, Monika Fischer und Therese Jakob konnten die guten Ideen Alltagswirklichkeit werden. Denn Kontinuität und Engagement sind für den Erwerb der Lesekompetenz ebenfalls grundlegend. Einmal im Monat besuchen alle Grundschulklassen die Lesestube und bekommen damit leichten Zugang zu attraktivem Lesestoff, was die Leselust natürlich fördert. Den diesjährigen Lesewettbewerb gewann übrigens Jona Scholz aus der vierten Klasse, der nach dem Wettbewerb noch einmal vor der gesamten Schülerschaft vorlas. Auch die Kooperationspartner Lesestube und Grundschule können sich zu ihrer erfolgreichen Zusammenarbeit gratulieren. Ihre Kooperation haben sie übrigens nicht schriftlich besiegelt. Seit neun Jahren gilt die mündliche Absprache. 

Lehrerin Andrea Ribold (von links) und Dedensens Lesestuben-Team mit Dietlind Eberhard, Therese Jakob und Monika Fischer freuen sich über die hohe Lesekompetenz der örtlichen Grundschüler. Quelle: PATRICIA CHADDE

Von PATRICIA CHADDE

Der Förderverein Die Qualle hat einen Wahlkampfauftritt des SPD-Bundestagskandidaten Matthias Miersch und der SPD-Landtagskandidatin genutzt, für den Erhalt des Hallenbades in Letter zu werben. Unterdessen hat sich die CDU-Fraktion im Rat der Stadt für den Erhalt der Schwimmhalle stark gemacht.

Thomas Tschörner 15.09.2017

"In Seelze ist ihr Konzert DAS musikalische Ereignis des Jahres", ist Christoph Slaby überzeugt. Der künstlerische Leiter des Musikfestivals Seelze (MuSe) zollt dieses Lob der südkoreanischen Pianistin und Sängerin Younee, die am Sonnabend, 16. September, in der Kirche St. Martin zu hören sein wird.

Thomas Tschörner 17.09.2017

Wegen eines durch den Sturm abgebrochenen Astes in einer Baumkrone im Bereich der Straße Auf dem Kampe ist am Mittwoch gegen 17.30 Uhr die Ortsfeuerwehr Dedensen alarmiert worden. Der Ast hing in zehn Meter Höhe über dem stark frequentierten Weg in Richtung Mittellandkanal und gefährdete so Passanten.

Thomas Tschörner 14.09.2017
Anzeige