Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten ADACUS singt für Schulanfänger im Kindergarten
Umland Seelze Nachrichten ADACUS singt für Schulanfänger im Kindergarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 27.09.2017
Gespannt erwarten die Kinder ihre Aufgaben als Autos und Fußgänger. Quelle: Heike Baake
Anzeige
Letter

Das 45-mimütige Programm "Aufgepasst mit ADACUS" sorgte im Kindergarten Wiesentau für viel Aufregung. Wo sonst getobt und gespielt wird, lag ein Zebrasteifen und zwei Ampeln waren aufgestellt. Zusammen mit dem Kindergarten Hirtenweg konnten insgesamt 25 Vorschulkinder das richtige Überqueren der Straße üben.

Das kostenlose Verkehrssicherheitsprogramm wird vom ADAC angeboten und führt die Kinder spielerisch an die Verkehrssituationen heran. Verkehrsmoderator für Verkehrserziehung, Felix Schmidt (28), hatte seinen Kollegen ADACUS mitgebracht. Ein blauer Vogel, der Kinder auf den Straßen beobachtet und traurig ist, wenn sie sich falsch verhalten. Der singende, blaue Vogel erzählte vom Zebrastreifen, vom richtigen Hingucken und von den Unterschieden zwischen links und rechts.

Zum Programm gehörte auch die aktive Teilnahme der Kinder. So durften sie in die Rollen von Fußgängern, Autos und Motorrädern schlüpfen. Die Autos fuhren im Kreis, stoppten vor dem Zebrastreifen, reagierten auf die rote Ampel oder auf den ausgestreckten Arm der Fußgänger. Ganz selten nur kam es zu einem Stau, insgesamt rollte der Autoverkehr ohne Zwischenfälle bei vorbildlichem Verhalten der Fußgänger. ADACUS hatte allen Grund zur Freude. 

Die spontane Idee des Seniorenbeirates kam gut an. Hans Werner Weiss, Vorsitzender, freut sich über die gelungene Aktion. "Ich hoffe, dass wir hiermit auch anderen Einrichtungen und Eltern einen Anstoß gegeben haben", sagt Weiss.

Die Leiterin der Einrichtung Wiesentau, Barbara Janßen (46) freut sich über die Initiative des Seniorenbeirates. "Wir haben das erste Mal diese ADAC-Veranstaltung hier im Kindergarten. Verkehrserziehung ist immer wieder Thema und sehr wichtig, da es bei den Kindern viele Unsicherheiten gibt", sagt Janßen.

Den Kindern hat es Spaß gemacht und zur Belohnung bekam jedes teilnehmende Kind eine Warnweste und eine Urkunde.  Lilly (5) beeindruckte die Ampel auf dem Spielteppich und auch Myleen (5) fand hier die wechselnden Farben am Tollsten. So haben die Kinder an diesem Vormittag viel gelernt und werden sich hoffentlich in Zukunft oft an das Gelernte und den blauen Vogel ADACUS erinnern.

Fotostrecke Seelze: ADACUS singt für Schulanfänger im Kindergarten

Von Heike Baake

Der Umzug des Heimatmuseums aus der Schusterstube in Letter in den Alten Krug nach Seelze im Frühjahr kommenden Jahres ist beschlossene Sache. Mit einem Fest, bei dem viele Erinnerungen an mehr als 25 Jahre Heimatmuseum in Letter wach werden sollen, will der Museumsvorstand den Abschied einleiten.

Sandra Remmer 27.09.2017

Seit 35 Jahren gibt es den Pfadfinderstamm Mechthild von Lona in Lohnde. Mit einer Stippvisite beim Kinderfest der Lohnder Vereine, einem gemütlichen Singe-Abend am Lagerfeuer und einem Zeltgottesdienst in der Jurteburg haben die Pfadfinder diesen Geburtstag mit vielen Gästen gefeiert.

Sandra Remmer 27.09.2017

Erneut hat der Obentrautmarkt am Wochenende wahre Besucherströme ins Zentrum gelockt. Auch das verregnete Wetter am Wahlsonntag hat der Stimmung keinen Abbruch getan. Doch der Markt ließ nicht überall Zufriedenheit zurück. "Das Flair ist verloren gegangen", fand Ausstellerin Lore Rothbart.

15.10.2017
Anzeige