Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Kindergartenkinder feiern ausgelassen Fasching

Seelze Kindergartenkinder feiern ausgelassen Fasching

Im Dorfkindergarten kamen am Freitag Drachen, Feen, Piraten und Prinzessinnen zusammen. Die Erzieher haben eine Faschingsfeier organisiert und dafür die Räume mit mit bunten Girlanden und Luftschlangen geschmückt. 

Voriger Artikel
Musikverein Dedensen reist für Konzert nach Berlin
Nächster Artikel
Das sind Seelzes Tatortreiniger

Die Kostüm-Auswahl kann sich sehen lassen, von Drachen bis zur Prinzessin war alles vertreten

Quelle: Heike Baake

Dedensen.  Wenn Erzieher in Kostüme schlüpfen und ihren Arbeitstag als Schaf, Erdbeere und Sträfling verbringen, dann ist Fasching iim Dorfkindergarten in Dedensen: Schon beim Betreten des Kindergartens war am Freitag zu erkennen, dass hier etwas ganz Besonderes organisiert wurde. Die Räume schmückten bunte Girlanden und Luftschlangen, im Toberaum war ein großes Buffet aufgebaut.

Von Kostümen verunsichert

Das bunte Faschingstreiben der 20 Kinder in ihren farbenfrohen, fantasievollen Kostümen stellte die Erzieher aber auch vor besondere Aufgaben. Während die Fee und die Prinzessin sich nach der Musik im Kreis drehten, saß der Marienkäfer noch etwas verschüchtert in der Ecke. „Die ganz kleinen Kinder, die zum ersten Mal Fasching erleben sind noch etwas verunsichert. Es macht ihnen Angst, wenn sie ihre Spielkameraden ersten einmal nicht erkennen“, erklärte Daniel Keilhack, Erzieher.

Modenschau auf dem roten Teppich

Bei den Fünf- und Sechsjährigen sah es da schon ganz anders aus – sie zeigten sich unerschrocken. Weder der Polizist mit seiner Pistole noch der feuerspeiende Drache konnten sie einschüchtern. Der Höhepunkt der Faschingsfeier war die jährlich stattfindende Modenschau. Da durften sich alle Kinder mit ihrem Kostüm auf einem roten Teppich präsentieren und sich anschließend im Applaus sonnen. 

Von Heike Baake 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Nachrichten