Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Schüler lesen „very british“
Umland Seelze Nachrichten Schüler lesen „very british“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:49 23.02.2018
Die Sechst-und Siebtklässler am GBG in Letter lesen auf Englisch. Quelle: Privat
Anzeige
Letter

 Bekannt ist der Vorlesewettbewerb vor allem an Grundschulen. Seit vergangenem Jahr gibt es diesen Wettbewerb auch am Georg-Büchner-Gymnasium (GBG) – und zwar auf Englisch. In den sechsten und siebten Jahrgängen werden innerhalb der Klassen die Klassensieger ermittelt, die dann gegeneinander antreten. „Die Schüler lesen einen bekannten Text vor, den sie sich selber ausgesucht haben. Dazu kommt ein unbekannter Text, für den sie fünfzehn Minuten Vorbereitungszeit haben“, erklärt Katharina Reineke das Prozedere. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Katrin Bögershausen hat Katharina Reineke als Fachsbereichsleiterin für das Fach Englisch den Vorlesewettbewerb organisiert. Genau wie bei den Vorlesewettbewerben an Grundschulen werden Kriterien wie Aussprache, Betonung und Intonation bewertet.  

Förderverein spendet Gutscheine für die Caféteria

Nach einem aufregendem Leseduell, das von den Teilnehmern höchste Konzentration erforderte, freuten sich alle Schüler über einen Gutschein für die schuleigener Caféteria, gespendet vom Förderverein. Die jeweiligen Jahrgangssieger Charlotte Lehmann, Anahi Mai, Leonie Nentwig (Jahrgang sechs) und Maria Magcilov, Roxana Fuddali und Sude Ilman (Jahrgang sieben) wurden außerdem mit englischsprachigen Büchern belohnt. 

Von Sandra Remmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In die Diskussion um die Zukunft des Alten Rathauses in Letter haben sich jetzt auch die ortsansässigen Hausärzte eingeschaltet und sich für den Erhalt des Gebäudes ausgesprochen. Der Rat der Stadt Seelze wird voraussichtlich am Donnerstag, 22. Februar, über den Verkauf des Grundstücks entscheiden.

23.02.2018

Rund zwei Stunden hat sich der Judoverein Nippon Lohnde im Bürgerhaus mit einer Vorführung präsentiert. Dabei stellte der Verein gleich seine neuen Sparten vor, die sich der koreanischen Kampfkunst Taekwondo und Selbstverteidigung widmen.

22.02.2018

Vier Jugendliche haben gemeinsam mit der Jugendpflege Seelze für ein Fotoshooting die HDI-Arena erkundet. Vier weitere Nachwuchsfotografen können beim nächsten Foto-Workshop am Heizkraftwerk in Linden noch teilnehmen. 

23.02.2018
Anzeige