Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Luther-Musikexperiment erklingt in St.Martin
Umland Seelze Nachrichten Luther-Musikexperiment erklingt in St.Martin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 21.08.2017
Von Sandra Remmer
Sie singen nicht nur sehr gut und stimmig zusammen, sondern auch mit vollem Körpereinsatz: Die Hannover Harmonists. Osterwald
Anzeige
Seelze

Dass die Melodien schon 500 Jahre alt sind, merkt ihnen niemand an. Michael Lieb, Hartwig Meynecke, Rüdiger Jantzen, Sebastian Hennig und Michael Jäckel präsentieren die Luther-Choräle und andere alte Werke in einem großartigen Klang mit perfekt harmonisierenden Stimmen. Sie klingen wie ein ganzer Chor, wenn sie zum Beispiel den Chanson "La Guerre" von Clémant Janequin vortragen. Die Hannover Harmonists lieben es, mit den unterschiedlichen Genres zu spielen und ihre Programme abwechslungsreich zu gestalten. Das Quintett fühlt sich in allen Bereichen der Vokal- und a-capella-Musik zuhause. Fernab jeder Schublade präsentieren die Hannover Harmonists ihr umfassendes Repertoire. Gegründet aus den Reihen des renommierten Knabenchor Hannover und profitierend von seiner über viele Jahre intensiven stimmlichen und musikalischen Ausbildung prägt das Ensemble schnell seinen ganz eigenen Stil. Literatur aus fünf Jahrhunderten gehört dazu, von klassischer Ensemble-Musik über Madrigale, britische und deutsche Volkslieder und Traditionals bis hin zu Klassikern, Evergreens und Hits der letzten 80 Jahre Pop-Musik.

Nach Seelze kommen sie in Begleitung von Lutz Krajenski. Mit dem hanonverschen Jazz-Organisten haben die Hannover Harmonists schon mehrfach zusammen auf der Bühne gestanden. Krajenski schafft es jedes Mal mit den Klängen seiner Hammond-Orgel eine Atmosphäre zu schaffen, die dem Publikum wohlige Schauer über den Rücken laufen lässt. Bekannt geworden ist Krajenski unter anderem durch seine Zusammenarbeit mit Roger Cicero, den er als Arrangeur, musikalischer Direktor, Pianist und Bandleader über viele Jahre hinweg begleitet hat. In jüngerer Zeit schreibt der studierte Musiker immer mehr für größere Ensembles und hat darüber hinaus seine Liebe zum Crossover zwischen Klassik und Jazz entdeckt. Dazu gehören auch regelmäßige gemeinsame Auftritte mit den Hannover Harmonists und dem Programm Luther 2.0

Das Konzert beginnt am Sonntag um 17 Uhr. Eintrittskarten zum Preis für 20 Euro gibt es bei Petri & Waller in Seelze, unter musefestival.de und an der Abendkasse.

Lutz Krajenski 02.04.2017 Das blaue Wunder

Ein bislang unbekannter Täter hat am Donnerstag, 10.August, zwischen 16 bis 18.15 Uhr, ein hochwertiges und auffälliges Elektrolastenfahrrad an der Fröbelstraße gestohlen. Das Fahrrad war mit einem Schloss gesichert. Die Polizei hofft jetzt auf Zeugen, die Angaben zu dem Fahrrad machen können.

Sandra Remmer 18.08.2017

Die ersten Mauern des Neubaus der Brüder-Grimm-Schule stehen schon, für eine Grundsteinlegung war es am Freitag somit eigentlich zu spät. Bürgermeister Detlef Schallhorn sprach deshalb bei einer Feierstunde in der Sporthalle der Schule vor Schülern, Lehrern und Gästen von einer "Grundsteinlegung de Luxe".

Thomas Tschörner 21.08.2017

Der Verein 360 hat allen Grund zur Freude: Seit fünf Jahren besteht das Soziale Haus in Seelze und das wird mit einem Tag der offenen Tür gefeiert. Für Freitag, 25. August, sind Interessierte eingeladen, bei einem bunten Programm mit Musik und großem Kuchenbüfett mit zu feiern. Das Fest beginnt um 13 Uhr.

21.08.2017
Anzeige