Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Jugendliche fotografieren in der HDI-Arena
Umland Seelze Nachrichten Jugendliche fotografieren in der HDI-Arena
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 23.02.2018
 Jannik auf der Jagd nach dem perfekten Foto im Niedersachsenstadion. Quelle: Renate Woetzel
Letter/Hannover

 

Vier Jugendliche haben gemeinsam mit der Jugendpflege Seelze für ein Fotoshooting die HDI-Arena erkundet. Zuerst stand eine Führung durch das Stadion von Hannover 96 auf dem Programm, dabei lernten Jonas, Lars, Niklas und Jannik einiges über die Landeshauptstadt Hannover und das Stadion.  Anschließend hatten die Jugendlichen im Alter von zwölf bis 15 Jahren viel Spaß daran, die vielen interessanten Ecken des Stadions mit der Kamera festzuhalten. 

Die Nachwuchsfotografen Jannik (von links) , Niklas, Lars und Jonas unterwegs im Niedersachenstadion. Quelle: Renate Woetzel

In den kommenden Monaten werden weitere besondere Schauplätze als Orte für das perfekte Foto genutzt. Für den nächsten Ausflug am Freitag, 9. März, zum Heizkraftwerk Linden gibt es noch freie Plätze. Vier weitere Nachwuchsfotografen können dafür noch angemeldet werden. Es wird eine eigene oder geliehene Fotokamera benötigt und der Kostenbeitrag beläuft sich auf 12 Euro. Weitere Informationen sind beim Team Jugend unter der Telefonnummer (05137) 828348 erhältlich.

Von Stefanie France

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Sportfest, der Aufstieg der ersten Herrenmannschaft in die dritte Kreisklasse und eine gemeinsame Winterwanderung: Die Sportgemeinschaft Kirchwehren-Lathwehren blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück. 

23.02.2018

Das Musikfestival Seelze (MuSe) ist nicht zuletzt den Anstrengungen der Organisatoren Christoph Slaby und Robert Leschik und ihren Unterstützern zu verdanken. Weil der Etat nur klein ist, zählen persönliche Kontakte und der Charme der Seelzer Spielstätten.

23.02.2018

Das Kabarett-Duo mit dem sperrigen Namen „Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie“ kommt am Sonnabend, 24. Februar, in den Horster Harlekin und präsentiert ein Feuerwerk aus selbstkomponierten Liedern und komisch-scharfsinnigen Dialogen.

23.02.2018