Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Pfadfinder werden 35 Jahre alt
Umland Seelze Nachrichten Pfadfinder werden 35 Jahre alt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 27.09.2017
Von Sandra Remmer
Um 10 Uhr begannen die Pfadfinder den Tag mit einem gemeinsame Zeltgottesdienst. Jetzt wird gemeinsam gebruncht. Quelle: Benjamin Behrens
Lohnde

Gleich mehrere Jurten haben die Pfadfinder neben ihrem Pfadfinderhaus aufgebaut, um allen Geburtstagsgästen gerecht zu werden. Einen Radius von vier Metern hatte die Burg schließlich, die bis zu 80 Personen einen Platz bot. Nach dem Kinderfest am Nachmittag folgte ein gemütlicher Abend am Lagerfeuer, bei dem gegessen, geklönt und gesungen wurde. Erfreut waren die Lohnder Pfadfinder auch darüber, dass sich ihre Pfadfinderfreunde aus Seelzes Partnerstadt Mosina auf den Weg nach Seelze gemacht haben, um Glückwünsche und Geschenke zu überbringen. Am Sonntag begann die Geburtstagsfeier festlich mit einem Gottesdienst in der Jurteburg, gehalten vom Stammesältesten Lothar Wolf, der zudem Prädikant ist.

Generell läuft es gut bei den Pfadfindern, Nachwuchssorgen als solches plagen sie nicht, alle zwei Jahre geht eine neue Gruppe an den Start. "Nur bei den Gruppenleitern haben wir zeitweise Engpässe", sagt Wolf, der gemeinsam mit seinem Team schon die nächste Aktion der Pfadfinder plant. Traditionell geht es in den Herbstferien zum Segeln auf dem Ijsselmeer, bevor am dritten Advent die Adventsfahrt ansteht. Auch die Planungen für 2018 haben die Pfadfinder bereits im Auge und damit hat Langeweile bei ihnen keine Chance.

Fotostrecke Seelze: Pfadfinder werden 35 Jahre alt

Erneut hat der Obentrautmarkt am Wochenende wahre Besucherströme ins Zentrum gelockt. Auch das verregnete Wetter am Wahlsonntag hat der Stimmung keinen Abbruch getan. Doch der Markt ließ nicht überall Zufriedenheit zurück. "Das Flair ist verloren gegangen", fand Ausstellerin Lore Rothbart.

15.10.2017

Gleich an zwei Seelzer Schulen haben die Schüler bei der Juniorwahl die Bundeswahl unter authentischen Bedingungen geprobt. Zuvor hatten sie das Thema Wahl im Politikunterricht behandelt. Auch wenn die Stimmzettel längst ausgezählt sind - veröffentlicht wird das Ergebnis erst am Sonntag ab 18 Uhr.

Sandra Remmer 27.09.2017

Völlig skrupellos haben Unbekannte in Letter am Wiesenweg eine alte Hammondorgel entsorgt. Gerald Bruns, der dort regelmäßig morgens walken geht, hat die illegale Müllentsorgung im Bild fest gehalten und sowohl an die Presse als auch an die Stadt geschickt.

Sandra Remmer 24.09.2017