Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten „Musik macht stark“ erhält weitere Förderung
Umland Seelze Nachrichten „Musik macht stark“ erhält weitere Förderung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:47 31.05.2018
Rund 160 Kinder haben bislang dank "Musik macht stark" ein Instrument erlernt. Quelle: Privat
Seelze

Erfreuliche Nachrichten für das Projekt „Musik macht stark“. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)will auch in den nächsten Jahren für finanzielle Unterstützung sorgen.

Das Seelzer Bündnis für Bildung erhielt die Förderungszusage Ende April und konnte so am Donnerstag, 3. Mai, mit der Projektphase „WIR sind ein Orchester“ beginnen. Dabei haben bis zu 40 Kinder die Möglichkeit, kostenlos ein Blasinstrument oder das Schlagzeug zu erlernen. Das BMBF übernimmt dabei die Kosten für Lehrkräfte und die Instrumente. „Wir sind sehr froh, dass es mit der Förderung weitergeht. Ein wichtiger Baustein der kulturellen Bildung für Kinder unabhängig von der finanziellen Situation ihrer Eltern bleibt Seelze damit erhalten“, sagt Steffen Hospodarz, der das Projekt für das Bündnis koordiniert. Das Projekt startet nun in das fünfte Jahr und hat bislang rund 160 Kindern das Erlernen eines Instruments ermöglicht. „Musik macht stark“ ist ein Projekt des Seelzer Bündnis für Bildung, eine Kooperation der Grundschulen Seelze, Letter und Lohnde/Almhorst sowie der Bürgerstiftung, der Musikschule Seelze und des Jugendblasorchester Seelze.

Von Sandra Remmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rechtsanwalt Martin-Andreas Thater wehrt sich gegen die Bebauung des Bürgermeister-Röber-Platzes in der von der Stadt Seelze favorisierten Form. Thater rügt unter anderem, dass die auf dem Grundstück des noch abzureißenden Alten Rathauses geplanten Häuser zu hoch sind.

31.05.2018

Diverse Vögel warten im Tierheim Wunstorf auf neue Besitzer. Die Tiere der Woche sollen in ihrem neuen Zuhause mindestens einen Artgenossen vorfinden. Vorteilhaft wäre ein Umzug in eine große Voliere.

31.05.2018

Ein Unbekannter hat am Freitag zwischen 18.30 und 18.45 Uhr versucht, in einen auf dem Parkplatz des Friedhofs Dedensen stehenden Ford Kuga zu gelangen. Die Polizei sucht Zeugen.

28.05.2018