Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kastanienplatz wird zum Flohmarkt
Umland Seelze Nachrichten Kastanienplatz wird zum Flohmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 03.06.2018
Rolf Hackbarth (von links) Gabi Bertram und Karin Schallhorn präsentieren das Plakat. Quelle: Privat
Letter

Zum fünften Mal stellt Letters Ortsrat am Sonnabend, 2.Juni, einen Flohmarkt auf dem Kastanienplatz auf die Beine. Zahlreiche private Aussteller haben auf dem Dachboden und im Keller etliche Schätze längst vergangener Zeit gefunden, die sie an ihren Verkaufsständen anbieten. Die Besucher erwartet ein buntes und breit gefächertes Angebot. Da sich die Anzahl der Flohmärkte im Umland verringert hat, hofft das Flohmarktteam mit Rolf Hackbarth, Gabi Bertram, Karin Schallhorn und Verena Wichary auf noch mehr Besucher als in den Vorjahren. Der Aufbau beginnt um 13 Uhr. Von 14 bis 18 Uhr kann gehandelt und gefeilscht werden.

Die Standgebühr beträgt drei Euro pro Meter. Kinder bis zu einem Alter von zwölf Jahren zahlen nichts. Mit dem Erlös der Standgebühr will der Ortsrat erneut ein Projekt für Kinder oder Jugendliche in Letter unterstützen. Bisherige Nutznießer des Flohmarkts sind die Kindertagesstätten Fröbelstraße und Wiesentau, die Letteraner Brettspieler und die Kinderkrippe Kribbel Krabbel. Weitere Informationen zum Flohmarkt gibt es bei Gabi Bertram, ab 15 Uhr zu erreichen unter (01 57) 30 74 07 86.

Von Sandra Remmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Mitarbeiterinnen von Seelzes Stadtbibliothek laden zur zwölften Veranstaltungsreihe des Lesevergnügens Julius-Club ein.

03.06.2018

Auch der heimische Garten ist ein kleines Ökosystem. Wieviele Vögel und Insekten sich dort tummeln, wird bei NABU-Zählaktionen ermittelt. Ab 1. Juni wird nach Sechsbeinern Ausschau gehalten.

03.06.2018

Wegen Gasgeruchs ist am Dienstagabend die Ortsfeuerwehr Dedensen alarmiert worden. Wie sich herausstellte, entwich Gas aus einem parkenden Auto. Die Feuerwehr entlüftete die Garage und baute den schon vorbereiteten Löschangriff zurück.

30.05.2018