Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Ortsrat befasst sich erneut mit dem Alten Rathaus
Umland Seelze Nachrichten Ortsrat befasst sich erneut mit dem Alten Rathaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:21 22.02.2018
Viel Platz: Zum Alten Rathaus in Letter gehört ein großes Grundstück, das derzeit als Grünfläche genutzt wird. p Quelle: Thomas Tschörner
Letter

 Als Tagesordnungspunkt Nummer elf war in der Ortsratssitzung am 5. Februar der Verkauf des städtischen Grundstücks Bürgermeister-Röber-Platz 1 inklusive des sich darauf befindlichen Gebäudes auf der Tagesordnung festgelegt –  und wurde abgesetzt. Am Dienstag, 20. Februar, um 18.30 Uhr wollen sich nun die  Ortsratsmitglieder in einer weiteren Sitzung im Alten Rathaus mit diesem Thema befassen.

Die Entscheidung der demokratisch gewählten Jury, dem eingereichten Konzept der Wohnungsgenossenschaft Herrenhausen (WGH) den Zuschlag für die Neubebauung des Grundstücks im Herzen von Letter zu erteilen, hatte nicht bei allen für Zustimmung gesorgt. Kritiker warfen der Stadt unter anderem vor, nicht mit offenen Karten gespielt zu haben, weil sie die anderen fünf eingereichten Entwürfe nicht öffentlich gezeigt habe. 

„Wie sollen Ratsmitglieder über etwas entscheiden, das sie gar nicht gesehen haben“, fragte sich zum Beispiel die Planungs GbR aus Letter, die sich ebenfalls an dem Wettbewerb beteiligt hatte. Die Verwaltung hat nun am vergangenen Freitag den Ratsmitgliedern die Möglichkeit zur Einsicht in die Konzepte gewährt. Die endgültige Entscheidung über die Zukunft des Gebäudes soll der Rat am kommenden Donnerstag, 22. Febrauar, in  seiner Sitzung treffen. rem

Von Sandra Remmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine weitere Stufe auf der Erfolgsleiter der Freiwilligen Feuerwehr hat Dedensens Ortsbrandmeister Rene Corterier erklommen. Am Ende der Jahresversammlung am Sonnabend wurde er zum Oberbrandmeister befördert. 

22.02.2018

Erneut haben die Lohnder im vergangenen Jahr ihre Sportlichkeit unter Beweis gestellt. Insgesamt 84 Sportabzeichen konnte die Vereinsvorsitzende des TV Lohnde, Ruth Wojazke, am Sonnabendnachmittag im Bürgerhaus verleihen. 

22.02.2018

Zum ersten Mal haben Susan Tiedt und Hayel Nasr von der Volkshochschule Calenberger Land gemeinsam einen Kurs gegeben. Für den Syrer war es eine echte Premiere, niemals zuvor hat er bisher auf Deutsch unterrichtet. 

22.02.2018