Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Jürgen Rosummek ist Ehrenbrandmeister
Umland Seelze Nachrichten Jürgen Rosummek ist Ehrenbrandmeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:48 01.03.2018
Stadtbrandmeister Christian Kielhorn (von links) ehrt und befördert Maike Rosummek, Rolf Hennies, Thomas Brier, Kevin Kielhorn, Barbara Rath, Andreas Zimdars und Jürgen Rosummek. Quelle: FFW Lathwehren
Anzeige
Lathwehren

 Bürgermeister Detlef Schallhorn hat Seelzes ehemaligen Stadtbrandmeister Jürgen Rosummek zum Ehrenbrandmeister ernannt. Rosummek ist seit seinem 16. Lebensjahr Mitglied der Feuerwehr. 29 Jahre lang diente er dem Seelzer Feuewehrwesen als Ehrenbeamter. Rosummek arbeitete sich mit Engagement und Lehrgängen hoch, übernahm Verantwortung als stellvertretender Ortsbrandmeister, neun Jahre lang als Ortsbrandmeister in Lathwehren und schließlich elf Jahre lang als Stadtbrandmeister der Stadtfeuerwehr Seelze. Im April 2017 trat er zurück, er ist aber weiterhin aktives Mitglied der Feuerwehr Lathwehren. 

Diese Ernennung sowie andere Auszeichnungen und Beförderungen waren Programmpunkte der Jahresversammlung der Feuerwehr Lathwehren am Freitag im Dorfgemeinschaftshaus. Ortsbrandmeister Rolf Hennies und die Funktionsträger resümierten das vergangene Jahr. Die Feuerwehr Lathwehren wurde zu sieben Einsätzen gerufen; technische Hilfeleistungen, ein Brandeinsatz sowie Räumungsarbeiten nach den Stürmen waren Bestandteil der Feuerwehrarbeit. 

Bürgermeister Detlef Schallhorn, Ausschussvorsitzender Gerold Papsch und Stadtbrandmeister Christian Kielhorn lobten die Feuerwehrmitglieder für ihre Einsatzbereitschaft und bedankten sich für die geleistete Arbeit. 

Christian Kielhorn beförderte Kevin Kielhorn zum 1. Hauptfeuerwehrmann, Andreas Zimdars zum Löschmeister und Maike Rosummek zur Oberlöschmeisterin. Barbara Rath und Andreas Zimdars wurden mit dem Niedersächsischen Ehrenzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Von Stefanie France

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Von der Bildungsmesse Didacta zum praktischen Beispiel nach Velber: Eine Delegation aus der Türkei hat sich über das Modell Waldkindergarten informiert. In Velber werden 15 Kinder mit großem Bezug zur Natur betreut. 

01.03.2018

Um den Aufbau einer Wasserversorgung ist es im nächsten Abschnitt der Truppmannausbildung von Seelzes Feuerwehr gegangen. Im Mittelpunkt standen dabei die Entnahmestellen und das Verlegen von Schläuchen.

28.02.2018

Mehr als 20 Prozent der 399 SPD-Mitglieder in Seelze haben sich bereits an der Abstimmung über eine Fortsetzung der Großen Koalition beteiligt. Damit sei das Votum bindend, berichtet SPD-Ratsherr Heinrich Aller.

26.02.2018
Anzeige