Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Uta Carina singt vom Meer und der Liebe
Umland Seelze Nachrichten Uta Carina singt vom Meer und der Liebe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 12.04.2017
Von Sandra Remmer
Uta Carina präsentiert ihre neue CD. Quelle: Sandra Remmer
Seelze

Etwa 80 Freunde maritimer Musik waren in den Saal von Flügels Restaurant gekommen, um die Präsentation der neuen CD von Uta Carina live zu erleben. Viele ihrer Fans kennen die Sängerin persönlich, schnell entstand fast eine familiäre Atmosphäre. Lieder und Geschichten dazu, dass stand an diesem Abend im Vordergrund.

Komponiert und aufgenommen wurden die Titel im Tonstudio von Andreas Gieseke, der auch als Komponist und Produzent bei der neuen CD mitgewirkt hat. Unterstützung erhielt der Musiker dabei von Michelle Schiller aus Kirchwehren, der nicht nur den Gitarrenpart übernahm, sondern auch für die Gesangsaufnahmen verantwortlich war. Die Trompeten für das Lied "Komm auf mein Schiff" hat der Trompeter Marquard Petersen aus Flensburg beigesteuert, den Uta Carina Fans bei verschiedenen gemeinsamen Auftritten auch schon auf der Bühne erleben konnten.

"Inseln im Meer" ist bereits das achte Studio-Album von Uta Carina. Es ist eine abwechslungsreiche Mischung aus modernem Pop-Schlager, neu arrangierten Seemannsliedern und stimmungsvollen Balladen.

In der Nacht zum Sonnabend musste die Feuerwehr einen Mann aus dem Mittellandkanal retten. Ein Binnenschiffer hatte die Person gesichtet. Bis die Einsatzkräfte den Vermissten finden konnte, vergingen knapp 30 Minuten. Der Mann war zunächst ansprechbar und wurde ins Krankenhaus gebracht.

08.04.2017

Die Seelzer Polizei ist mit ihrer Arbeit zufrieden. In fast allen Bereichen der am Freitag veröffentlichten Unfallstatistik können die Beamten rückläufige oder stagnierende Zahlen vorweisen. Polizeichef Thomas Wahrendorff führt das vor allem auf die stete Präsenz der Beamten auf den Straßen zurück.

Sandra Remmer 10.04.2017

Alfred Blume ist am Freitag mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland für seine besonderen Verdienste um das Allgemeinwohl ausgezeichnet worden. Regionspräsident Hauke Jagau ehrte den Seelzer im Haus der Region in Hannover.

10.04.2017