Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Straßen sind wegen Obentrautmarkt gesperrt
Umland Seelze Nachrichten Straßen sind wegen Obentrautmarkt gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 21.09.2017
Von Thomas Tschörner
Während des Obentrautmarktes wird Seelzes Innenstadt zu einer bunten Fußgängerzone. Quelle: privat
Anzeige
Seelze

Während des Obentrautmarktes mit zahlreichen Ständen und Aktionen ist Seelzes Innenstadt nur für Fußgänger passierbar, der Durchfahrtsverkehr muss Umwege in Kauf nehmen. "Für große Bereiche der Innenstadt gilt während des Obentrautmarktes ein Verkehrsverbot für Fahrzeuge aller Art", sagt Stadtsprecher Carsten Fricke. In der Hannoverschen Straße wird der Abschnitt zwischen Sandrehre und Wunstorfer Straße gesperrt. In der Verlängerung nach Westen wird die Wunstorf Straße zwischen der Abzweigung Am Kreuzweg und der Kreuzung zur Landesstraße 390 gesperrt. Während des Obentrautmarktes kann die Straße Am Kreuzweg außerdem im Bereich zwischen Hannoverscher Straße und Windhornstraße nicht befahren werden. Die Bremer Straße ist zwischen Hannoverscher Straße und Abzweigung zur Kolbestraße für den Fahrzeugverkehr tabu. Gesperrt für alle Fahrzeuge werden zudem die Schillerstraße bis zur Heimstättenstraße, die Goethestraße bis zur Marienstraße sowie die Bonhoefferstraße zwischen der Hannoverschen Straße bis zur Einfahrt zum Grundstück der AWO. Die Veranstalter des Obentrautmarktes - Stadt Seelze und der Verein Handel und Gewerbe in Seelze (HGS) - bitten die Anwohner und alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Bushaltestellen werden nicht angefahren: Von der Sperrung des Innenstadtbereichs sind auch mehrere Linien von Regiobus betroffen. Umgeleitet werden die Regiobus-Linien 431, 572, 573 und 700 von Freitag, 20 Uhr, bis Montag, 4 Uhr, teilt Regiobus-Sprecher Tolga Otkun mit. In dem genannten Zeitraum werden die Haltestellen Seelze/Alter Krug und Seelze/Ulmenstraße in beiden Richtungen nicht bedient. Ersatzhaltestellen werden für die Buslinien 431, 572 und 573 in der Südstraße und für die Linie 700 in der Ulmenstraße eingerichtet.

Parkmöglichkeiten für Wahllokal Alter Krug sind eingeschränkt: Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass am Wahlsonntag in unmittelbarer Nähe des Wahllokals im Veranstaltungszentrum Alter Krug wegen der Sperrung der Hannoverschen Straße nicht geparkt werden kann. Der Zugang zum Wahllokal sei aber trotz der Absperrungen für Kraftfahrzeuge gewährleistet. Die bestmögliche Anfahrt zum Wahllokal sei über die Bonhoefferstraße möglich, sagt Kai Roegglen, Abteilungsleiter Bürgerbüro und öffentliche Sicherheit. Allerdings seien die Parkplätze dort sehr begrenzt. Roegglen empfiehlt daher insbesondere Menschen mit körperlichen Einschränkungen, die Möglichkeit zur Briefwahl zu nutzen. Das Briefwahlbüro im Raum E 21 des Rathauses ist am Freitag, 22. September, bis 18 Uhr geöffnet. Dort können Wähler auch direkt ihre Stimme abgeben.

Während des Obentrautmarktes wird Seelzes Innenstadt zu einer bunten Fußgängerzone. Quelle: privat

Gewaltsam sind Einbrecher in ein Wohnhaus an der Neuen Straße am Mittwoch zwischen 14 und 19.30 Uhr eingedrungen, während die Hauseigentümer nicht anwesend waren. Wie die Polizei mitteilte, durchsuchten die Unbekannten diverse Räume und stahlen Schmuck.

Thomas Tschörner 21.09.2017

Die Gewinner des Mitternachtsfußballturniers haben es sich am Mittwoch richtig gut gehen lassen. Das Team Jugend der Stadt Seelze hat für die beiden Siegermannschaften ein Drei-Gänge-Menü gekocht und es im schicken Kellneroutfit serviert.

15.10.2017

Sich verfärbende Blätter und die aufgefrischte Luft rufen momentan wohlige Herbstgefühle hervor. In Dedensen wurde die anbrechende Jahreszeit vor der Heimatscheune mit Geschichten und Kulinarischem rund um die Kartoffel begrüßt.

24.09.2017
Anzeige