Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelze Autoknacker stehlen Werkzeug aus Transporter
Umland Seelze Autoknacker stehlen Werkzeug aus Transporter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:23 22.02.2019
Die Polizei Seelze sucht Zeugen für einen Autoaufbruch und einen Einbruch. Quelle: Thomas Tschörner
Döteberg

Autoknacker haben in der Nacht zu Freitag einen an der Dorfstraße 18 in Döteberg abgestellten orangefarbenen Ford Transit gewaltsam aufgebrochen, berichtet die Polizei. Aus dem Firmenfahrzeug wurden diverse Werkzeuge gestohlen. Den Schaden schätzen die Ermittler auf rund 300 Euro. Außerdem drangen die Täter auf dem gleichen Grundstück in einen Lagerraum ein, aus dem sie zwei sogenannte Pressgeräte im Wert von etwa 2000 Euro entwendeten. Zeugen können sich unter der Rufnummer (05137) 8270 an die Polizei Seelze wenden.

Von Thomas Tschörner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ohne zu bezahlen hat am Donnerstag um 12.35 Uhr ein Mann den Lidl-Markt an der Hannoverschen Staße mit einem vollen Einkaufswagen verlassen. Als Zeugen die Angestellten und die Polizei informierten, ergriff der Unbekannte die Flucht. Eine Fahndung blieb erfolglos.

22.02.2019

Kalt erwischt wurden Bürgermeister und Bürgerinitiativen davon, dass die Hochspannungstrasse jetzt doch westlich von Hannover verlaufen soll. In den Ortschaften formieren sich die Proteste neu.

25.02.2019

Der Plan des Netzbetreibers Tennet, die Stromtrasse Südlink jetzt doch durch die westliche Region zu führen, wird in Seelze weiterhin abgelehnt. Während Bürgermeister Detlef Schallhorn Seelzes Interessen mit Nachdruck vertreten will, zeigt sich Lohndes CDU-Vorsitzender Jörg Mahnke entsetzt und fassungslos.

21.02.2019