Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelze Im Lohnder Kiesteich gibt es viele rote Algen
Umland Seelze Im Lohnder Kiesteich gibt es viele rote Algen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 06.02.2019
Im Lohnder Kiesteich haben sich rote Algen stark vermehrt. Quelle: privat
Lohnde

Rote Algen haben sich in den vergangenen Tagen witterungsbedingt im Lohnder Kiesteich massenhaft vermehrt. Die Stadt Seelze weist deshalb vorsorglich auf mögliche Gesundheitsverfahren beim Verschlucken des Wassers hin, teilt Stadtsprecher Carsten Fricke mit. „Fachleute der zuständigen Region Hannover haben Wasserproben aus dem Lohnder Kiesteich entnommen und rote Algen festgestellt“, sagte Fricke.

Im Lohnder Kiesteich haben sich rote Algen stark vermehrt. Quelle: privat

Die genaue Art habe zwar noch nicht bestimmt werden können, doch handele es sich um fadenartige Organismen aus der Gruppe der Blaualgen. Diese würden gesundheitsgefährdende giftige Stoffe produzieren. Die Stadtverwaltung weist daher insbesondere Hundehalter darauf hin, dass ihre Tiere nicht im Lohnder Kiesteich baden oder das Wasser trinken sollten. Für Menschen gelte ohnehin ein Badeverbot bis zum Beginn der Badesaison am 15. Mai. Größere Umweltbeeinträchtigungen seien nicht zu erwarten. „Bei wärmeren Temperaturen wird das Algenaufkommen voraussichtlich wieder abnehmen“, erklärt Fricke.

Von Thomas Tschörner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bürgermeister der Städte Seelze, Barsinghausen, Porta Westfalica und Bückeburg sowie der Samtgemeinden Nienstädt, Lindhorst und Nenndorf kommen am Donnerstag in Bad Nenndorf zusammen, um ein Papier zum Bahntrassenbau zwischen Minden und Hannover zu unterzeichnen.

06.02.2019

Um Kosten zu sparen, setzt die Stadt auch auf den Friedhöfen auf Mülltrennung. Sowohl in Seelze als auch in Letter wird Grüngut in separaten Behältern gesammelt.

06.02.2019

Straßenmusik aus dem 17. und 18. Jahrhundert spielt die Band Psalter Dreyzehn am Dienstag, 12. Februar, als Teil der Reihe 12x K in der St.-Barbara-Kirche in Harenberg. Beginn ist um 19 Uhr.

05.02.2019