Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelze Kunsthandwerkerinnenmarkt lädt Besucher ein
Umland Seelze Kunsthandwerkerinnenmarkt lädt Besucher ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:17 11.02.2019
Beim Kunsthandwerkerinnenmarkt stöbern seit Jahren stets rund 2000 Besucher an den Ständen. Quelle: privat
Seelze

Zum 26. Mal präsentieren am Sonntag, 10. März, 80 Kunsthandwerkerinnen ihre zahlreichen Ideen für Dekorationen, handgefertigte Kleidung und Accessoires auf dem Kunsthandwerkerinnenmarkt im Schulzentrum Seelze. Von 11 bis 17 Uhr kann die Ausstellung besichtigt werden, zu der die Organisatoren 2000 Besucher erwarten. Der Markt stößt regional auf große Beliebtheit, sichtbar auch durch die vielen Käufer, welche das Projekt zum internationalen Frauentag anzieht. „Ich freue mich, dass das Forum der Geschwister-Scholl-Schule mit 80 Ausstellerinnen wieder voll belegt ist“, sagt Organisator Andreas Köhler von der Stadtverwaltung Seelze. Alle seien Jahr für Jahr mit dem Projekt zufrieden. „Der Kunsthandwerkerinnenmarkt bietet Frauen aus Seelze und der gesamten Region die Möglichkeit, ihre künstlerischen und handwerklichen Fähigkeiten und Produkte zu präsentieren“, erläutert Köhler. Zu erwerben gibt es neben Gemälden, Seidenmalerei, Schmuck, Filz- und Holzarbeiten auch Deko-Artikel aus Papier und Stoff, ebenso wie selbst gekochte Seifen. Schon seit dem ersten Markt 1993 wird Kaffee und Kuchen wieder von dem Verband der Südstadtfrauen verkauft. Der Kuchen wird ebenfalls von den Ausstellerinnen selbst gespendet. Die Einnahmen des Projekts kommen der Aidshilfe oder der Kinderkrebsstation in Hannover zugute. Der Eintritt in das Forum der Geschwister-Scholl-Schule, Humboldtstraße 14, ist frei.

Von Jette Ihl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Geschafft: 42 Auszubildende sind am Sonnabend vor der Kreishandwerkerschaft Neustadt-Burgdorf freigesprochen worden. Sieben der Gesellen kommen aus Garbsen.

13.02.2019

Mit 0,7 Promille ist am frühen Sonntag ein Fahrer in Harenberg unterwegs gewesen. Er muss jetzt mit einer Geldbuße von 500 Euro, mindestens einem Monat Fahrverbot und vier Punkten in Flensburg rechnen.

10.02.2019

Einen Joint hat die Polizei Seelze am Sonnabend gegen 13.25 Uhr im Bereich der Hannoverschen Straße bei einem 18-Jährigen gefunden und beschlagnahmt. Gegen den jungen Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

10.02.2019