Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelze Radfahrer stürzt mit 3,22 Promille
Umland Seelze Radfahrer stürzt mit 3,22 Promille
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:48 08.07.2018
Bei einem Radfahrer hat die Polizei in Seelze 3,22 Promille Alkohol im Blut gemessen. Quelle: Patrick Seeger/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Lohnde

 Die Polizei Seelze hat bei einem Radfahrer am Freitagmittag einen Wert von 3,22 Promille Alkohol im Blut gemessen. Daraufhin leiteten die Beamten ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr gegen den 70-Jährigen aus Lohnde ein.

Zunächst waren Polizei und Rettungsdienst um 11.45 Uhr zur Calenberger Straße gerufen worden, weil der Mann mit seinem Fahrrad gestürzt war. Dabei blieb er glücklicherweise unverletzt. Die Polizisten schöpften jedoch schnell Verdacht, dass der Mann stark betrunken war – was ein Alkoholtest bestätigte.

Von Gerko Naumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Serie von gestohlenem Grabschmuck in Seelze setzt sich fort: Die Polizei meldet zwei weitere Fälle vom Alten Friedhof an der Hannoverschen Straße. Die Ermittler suchen Zeugen.

08.07.2018

Für Moto Harada sind die Auftritte bei der MuSe schon fast ein Heimspiel. Seit Beginn des Festivals im Jahr 2000 gehören die Auftritte des Japaners zu den festen Programmpunkten.

11.07.2018

Ab sofort sind die Zeiten passé, in denen in Seelze Minigolf gespielt wird. Nach 40 Jahren Vereinsgeschichte hat der Bahnengolfclub Seelze (BGC) sich zum 30. Juni mangels Mitglieder aufgelöst.

09.07.2018
Anzeige