Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelze Seniorenbeirat Seelze hat ein Herz für Kinder
Umland Seelze Seniorenbeirat Seelze hat ein Herz für Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 18.04.2019
Gern überbringen Hans Werner Weiss und Erika Monnecke (rechts) vom Seniorenbeirat den Kinderteller-Mitarbeiterinnen Regina Behnsen (zweite von links) und Hiltrud Potrawa eine Spende. Quelle: Heike Baake
Letter

Der Malteser Kinderteller kocht einmal in der Woche für 24 Grundschüler in Letter ein warmes Mittagessen. Die Einrichtung, die nur über Spenden finanziert wird, freut sich deshalb über die Geldspende des Seniorenbeiratst der Stadt Seelze. „Kinder sind unsere Zukunft“, sagte Hans Werner Weiss, Vorsitzender des Seniorenbeirates, und begründete damit die Wahl der Einrichtung. Während einer Veranstaltung im Pfarrheim der katholischen Kirche sammelte er mithilfe eines Klingelbeutels die Spende von 150 Euro ein.

Wiltraud Potrawa, Leiterin und Stadtbeauftragte für die Malteser Seelze, freute sich über den Besuch des Seniorenbeirates und die mitgebrachte Spende. „Das Geld fließt in eine Kasse, aus der wir Lebensmittel oder Bedarfsmaterialien einkaufen“, erklärte Potrawa. Manchmal, so sagte sie, müssen auch Schürzen für die Helfer oder Spülmittel eingekauft werden. Potrawa und ihre Stellvertreterin Regina Behnsen sind für jede Spende dankbar, mit der sie für die Kinder ein leckeres Essen auf den Mittagstisch zaubern können. Derzeit sind es 24 Grundschüler, die sich jeden Montag auf eine frisch zubereitete Mahlzeit freuen. Auch die neunjährige Sofija ist regelmäßig dabei. „Das Essen ist hier richtig lecker und es macht Spaß mit so vielen Kindern gemeinsam am Tisch zu sitzen“, erzählte sie.

Potrawa und ihr Team erarbeiten regelmäßig einen Speiseplan für sechs Monate im Voraus. Ihr Bestreben ist es, dabei möglichst Wiederholungen in kurzen Zeitabständen zu vermeiden. Ein Team von acht ehrenamtlichen Helfern sorgt für die Zubereitung der gesunden Mahlzeit und die Betreuung während des Essens. Willkommen sind alle Kinder, unabhängig von Schulform, Nationalität und Religion. Wenn die Grundschüler einmal wöchentlich beim Kinderteller zusammen kommen, geht es für die Mitarbeiter nicht nur darum, den Hunger der Kinder zu stillen. „Manche Kinder wissen gar nicht, wie Blumenkohl aussieht“, erklärte Potrawa und ergänzte, dass es auch wichtig sei, solche Kenntnisse zu vermitteln. Auch das Benehmen am Tisch und das richtige Verhalten beim Essen wird an die kleinen Besucher weitergeben.

Jede Leiterin einer Kochgruppe führt ein Buch und hält darin alle wichtigen Begebenheiten fest: Wie viel Kinder haben das Angebot angenommen, was wurde gekocht, welche Vorkommnisse gab es und wie hat es den Kindern geschmeckt. Als absoluter Renner, verriet Potrawa, stünden bei den Kindern nach wie vor Pizza, Hamburger und Spaghetti auf der Wunschliste. Immer wieder versucht das Team der Kindertafel, etwas Neues auf den Tisch zu bringen. In Rücksicht auf die muslimischen Kinder wird ganz auf Schweinefleisch verzichtet, aber der Duft von Putenbraten mit Kroketten oder von nahrhaften Eintöpfen zieht öfters durch die Küche der Gebrüder-Grimm-Schule. Weitere ehrenamtliche Helfer im Bereich der Kindertafel und der Hausaufgabenbetreuung sind willkommen. Wer Interesse hat, kann sich unter Telefon (0511) 7252970 an die Malteser in Seelze wenden.

Von Heike Baake

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Ortsfeuerwehr Seelze hat am Sonntag gegen 2.15 Uhr einen brennenden Zeitungsstapel in einem Buswartehäuschen an der Ulmenstraße gelöscht und Schlimmeres verhindert. Der Schaden wird auf 2000 Euro geschätzt.

14.04.2019

Unbekannte sind zwischen Freitag und Sonnabend an der Breslauer Straße in einen Mazda gelangt und haben aus dem Wagen eine Geldbörse entwendet. Außerdem beschädigten Randalierer einen Ford Transit an der Schillerstraße. Die Polizei sucht Zeugen.

14.04.2019

Wegen Bauarbeiten an der Brücke über den Mittellandkanal wird die Hafenstraße in Lohnde von Montag, 15. April, bis voraussichtlich Freitag, 26. April, für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Eine Umleitungsstrecke führt über Seelze.

14.04.2019