Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelze 200 Lampen erhellen den Baum
Umland Seelze 200 Lampen erhellen den Baum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 27.11.2018
200 LED Lampen erstrahlen am Weihnachtsbaum vor dem Alten Krug. Quelle: Sandra Remmer
Seelze

Alle Jahre wieder – erstrahlt ein riesengroßer, erleuchteter Tannenbaum auf dem Platz vor dem Veranstaltungszentrum Alter Krug in Seelzes Innenstadt. In diesem Jahr hat die etwa 15 Meter hohe Tanne den Weg aus Lohnde nach Seelze gefunden. Und rechtzeitig zum ersten Advent am kommenden Wochenende haben Mitarbeiter von Avacon gemeinsam mit Rolf Zikowsky von Rilling&Partner den Baum mit einer mehr als 200 Meter langen Lichterkette verziert. Rund 200 LED-Lampen sind daran in einem Abstand von jeweils einem Meter angebracht und leuchten dort nun bis zum Heiligen Dreikönigstag.

Der rund 15 Meter hohe Baum wird vor dem Alten Krug aufgestellt. Quelle: Privat

Für Rolf Zikowsky war es in diesem Jahr ein echter Kraftakt, die Lichterkette zu beschaffen. Bei einem Einbruch in seine Garage vor zwei Wochen hatten Unbekannte die Lichterkette, die in einer Metallkiste verstaut war, gestohlen. Auf die Schnelle musste er deshalb eine neue besorgen, die er aus unzähligen Einzelteilen zusammengesteckt hat.

Von Sandra Remmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen Vormittag lang haben sich die Vorschulkinder der Kindertagesstätte Harenberg mit dem Thema Energie beschäftigt. Putziger Lehrmeister dabei war die Handpuppe Baldur.

30.11.2018

Die Kirchengemeinde St. Martin baut an der Martinskirchstraße ein neues Pfarrhaus. Damit wird die Baulücke wieder geschlossen, die nach einem Feuer in einem historischen Fachwerkhaus entstanden war.

27.11.2018

Mit 755,50 Euro hat der dm-Drogeriemarkt die Kasse der SG Letter 05 aufgefüllt. Der Verein will damit die Jugendarbeit fördern.

26.11.2018