Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Seelze Zusätzlicher Termin: Susanne Mischke liest im Alten Krug
Umland Seelze Zusätzlicher Termin: Susanne Mischke liest im Alten Krug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 12.03.2019
Krimi-Autorin Susanne Mischke liest im Alten Krug. Quelle: Rainer Droese (Archiv)
Seelze

Krimifreunde, die enttäuscht darüber waren, keine Karte mehr für die ausverkaufte Lesung mit Susanne Mischke bekommen zu haben, können sich freuen: Aufgrund der großen Nachfrage haben die Buchhandlung Petri&Waller, die Stadtbibliothek Seelze und der Freundeskreis der Stadtbibliothek als Veranstalter die Autorin für einen zweiten Termin gewinnen können. Am Donnerstag, 21. März, gibt es um 19.30 Uhr im Veranstaltungszentrum Alter Krug ein weiteres Mal die Gelegenheit, Susanne Mischke zuzuhören.

Mit ihrer erfrischenden Art zu erzählen will die im Allgäu geborene Autorin an diesem Abend aus ihrem neuesten Krimi „Zärtlich ist der Tod“ vorlesen. Das Buch ist mittlerweile der achte Band rund um Hauptkommissar Völxen. Ihre Krimireihe, die rund um Hannover angesiedelt ist, ermöglicht es dem Leser und Zuhörer schnell, sich gedanklich an die beschriebenen Orte zu versetzen. In dem Roman geht es darum, dass Hauptkommissar Bodo Völxen keine Ahnung davon hatte, dass es im Leben seiner altgedienten Sekretärin Edeltraut Cebulla einen Mann gibt –oder vielmehr gab. Denn dieser ist spurlos verschwunden, mitsamt dem Geld seiner Liebsten. Alle Indizien lassen an einen Profi-Heiratsschwindler denken. Als eine seiner Verflossenen plötzlich tot aufgefunden wird, wird die Geschichte noch turbulenter.

Info: Die HAZ/NP-Lokalredaktion Seelze verlost sechs Karten für den zweiten Termin der Lesung mit Susanne Mischke. Wer eine Karte gewinnen möchte, kann sich am Freitag, 15. März um 12 Uhr unter Telefon (0 51 37) 82 71 13 melden. Für die ersten sechs Anrufer werden die Karten an der Abendkasse hinterlegt.

Von Sandra Remmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein fehl geplanter Krötenschutz-Tunnel kostet voraussichtlich auch in diesem Jahr Hunderte Amphibien das Leben. Der Nabu fordert eine Dauerlösung, die keine Menschen gefährdet.

15.03.2019

Die Polizei hat am Montag einen 45-jährigen Mann aus Haste kontrolliert, der sichtlich betrunken war. Er war mit 1,25 Promille unterwegs. Die Polizei stoppte die Weiterfahrt und nahm den Führerschein ab.

12.03.2019

„Wasser marsch“ heißt es in der kommenden Woche auf den acht städtischen Friedhöfen in Seelze. Die Stadt lässt die Wasserversorgung ab Montag, 18. März, wieder in Betrieb nehmen.

11.03.2019