Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sehnde Frontal zusammengestoßen: Drei Verletzte auf der B 443
Umland Sehnde Frontal zusammengestoßen: Drei Verletzte auf der B 443
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:42 30.07.2018
Der Seat Leon geriet offenbar in den Gegenverkehr und prallte frontal mit dem entgegenkommenden Ford Fiesta zusammen. Quelle: Samantha Franson
Sehnde

Auf der Bundesstraße 443 zwischen dem Sehnder Ortsteil Wassel und der A-7-Anschlussstelle Laatzen sind am Dienstagnachmittag drei Personen verletzt worden, eine davon schwer. Ein Seat Leon aus Richtung Wassel war gegen 15.45 Uhr in einer Kurve offenbar in den Gegenverkehr geraten und stieß frontal mit einem Ford Fiesta zusammen. Der Seat wurde durch die Wucht des Aufpralls in ein angrenzendes Feld geschleudert, der Ford blieb im Straßengraben stehen. Die Person auf dem Beifahrersitz des Fiesta wurde eingeklemmt und musste befreit werden. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Der Verkehrsunfalldienst der Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zwischen dem Sehnder Ortsteil Wassel und der A-7-Anschlussstelle Laatzen ist am Montagnachmittag ein Seat in den Gegenverkehr geraten. Das Auto prallte frontal gegen einen entgegenkommenden Ford Fiesta.

Von pah

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Änderung im Bürgerbüro des Rathauses: Wenn dort künftig das Kundenaufkommen zu groß ist, wird das Wartemarkensystem schon 30 Minuten vor Ende der Öffnungszeiten abgeschaltet.

30.07.2018

Das Waldbad in Sehnde ist längst kein Geheimtipp mehr. In das idyllische Bad kommen derzeit sogar viele Auswärtige – weil etwa in Hannover die Bäder zu voll sind.

30.07.2018

Mitten im Hochsommer gerät der Sehnder Weihnachtsmarkt in die Diskussion. Machen Ortsrat und Händler in diesem Jahr dabei wieder gemeinsame Sache?

02.08.2018