Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sehnde Einbrecher scheitern an der Eingangstür
Umland Sehnde Einbrecher scheitern an der Eingangstür
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:56 07.02.2019
Symbolbild Quelle: Archiv
Sehnde

Unbekannte haben versucht, in die Räume der Religionsgemeinschaft der Zeugen Jehovas am Benzweg in Sehnde einzudringen.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der versuchte Einbruch zwischen Sonnabend, 14 Uhr und Mittwoch, 18 Uhr. Dabei versuchten die Täter die Haupteingangstür zu den Gemeinderäumen aufzuhebeln. Die Polizei stellte mehrere Hebelspuren an der Tür und Rahmen fest. Den Tätern gelang es allerdings nicht, die Tür zu öffnen. Warum die Unbekannten von der Tat abließen, ist bislang unbekannt. Die Schadenshöhe ist ebenfalls unklar.

Die Polizei Lehrte hat ihre Ermittlungen aufgenommen. Sie bittet Zeugen, die Hinweise zu der Tat geben können, sich im Kommissariat an der Osterstraße unter der Telefonnummer (05132)8270 zu melden.pos

Weitere Meldungen von der Polizei und Feuerwehr aus dem Stadtgebiet Lehrte/Sehnde lesen Sie hier im Polizeiticker. http://www.haz.de/Umland/Sehnde/Polizeiticker-Sehnde

Von Patricia Oswald-Kipper

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt Sehnde will für die Zeit bis 2030 sowohl einen Verkehrsentwicklungs- wie auch einen Lärmaktionsplan erstellen. Dabei können die Bürger ein wichtiges Wort mitreden.

06.02.2019

Sechs Polizeibeamte haben am Mittwochmittag gegen 13.30 Uhr einen randalierenden Geflüchteten aus der Sammelunterkunft in Höver mit Handschellen abgeführt. Er hatte sich trotz Ansprache nicht beruhigt.

06.02.2019

Ein Anwohner hat die ersten Beschmierungen auf einem der bunten Graffiti in der Bahnunterführung an der Chausseestraße entdeckt. Diese hatten Kinder und Jugendliche bei einer Ferienpassaktion im August gesprüht.

05.02.2019