Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sehnde Wohnwagen und Reifen vorsätzlich abgefackelt
Umland Sehnde Wohnwagen und Reifen vorsätzlich abgefackelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:33 04.11.2018
Die Feuerwehr löscht den Wohnwagen und alte Reifen – die schwarze Rauchsäule ist schon von Weitem zu sehen. Quelle: Stadtfeuerwehr Sehnde
Sehnde

Erneut ist es auf dem Gelände der Keramischen Hütte zu einem Feuer gekommen. Auf der Industriebrache an der Peiner Straße ( B 65) ist am Sonnabendnachmittag ein kompletter Wohnwagen abgefackelt. Weil dabei auch alte Autoreifen und große Mengen Unrat des ehemaligen Schrottunternehmens in Flammen aufgingen, war schon von Weitem eine dichte schwarze Rauchwolke zu sehen. Es war bereits der dritte Einsatz in diesem Jahr. Die Polizei Lehrte geht von Brandstiftung aus, denn auch an anderer Stelle in einer der Hallen brannte ein Bürostuhl ab. Ein Anwohner habe berichtet, dort zuvor Kinder spielen gesehen zu haben.

Um ein Wiederaufflammen des Feuers zu verhindern, wird die Fläche mit einem Schaumteppich abgedeckt. Quelle: Stadtfeuerwehr Sehnde

Für die Feuerwehr war es wieder ein größerer Einsatz. 35 Brandbekämpfer der Ortsfeuerwehr Sehnde sowie der Stadtfeuerwehr waren mit sechs Fahrzeugen an die Peiner Straße geeilt. Weil die Lage aber schnell unter Kontrolle war, musste die Ortsfeuerwehr Rethmar nicht mehr ausrücken. Um ein Wiederaufflammen des Feuers zu verhindern, überzogen sie die gesamte Fläche anschließend noch mit einem Schaumteppich.

Bereits im April waren Reifen und Holz auf der Brache in Flammen aufgegangen. Auch damals war das Feuer vorsätzlich gelegt worden. Der letzte Einsatz war im Oktober, auch dabei brannten Reifen, von denen noch unzählige in den alten Hallen lagern.

Von Oliver Kühn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Feuerschalen und Decken gegen die Kälte haben Gäste des Irish Pub den ersten Poetry-Slam-Wettbewerb in Sehnde verfolgt. Die Dichterlorbeeren teilten sich schließlich Matti Linke und Martin Franck.

04.11.2018

Olaf Kruse nimmt das Bürgermeisteramt der Stadt Sehnde ins Visier. Im Mai 2019 geht der 56-jährige Sozialdemokrat gegen CDU-Amtsinhaber Carl Jürgen Lehrke ins Rennen um den Posten des Stadtoberhaupts.

03.11.2018

Jürgen Hanne bleibt für weitere sechs Jahre Ortsbrandmeister in Haimar, auch sein Stellvertreter Gerhard Fischer geht in eine erneute Amtszeit. Der Rat hat ihn am Donnerstagabend ernannt.

02.11.2018