Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Sehnde Karneval mit Leinespatzen im Klinikum
Umland Sehnde Karneval mit Leinespatzen im Klinikum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:45 09.01.2019
Leinespatzen-Präsident Hans-Günther Hackmann hat schon öfter eine Prunksitzung in Köthenwald eröffnet. Quelle: Michael Schütz (Archiv)
Köthenwald

Karneval im Klinikum: Die Leinespatzen der Großen Karnevalsgesellschaft Rot-Weiß Hannover laden zusammen mit dem Klinikum Wahrendorff zur Prunksitzung ins Dorff-Gemeinschaftshaus, Wahre-Dorffstraße 4, ein. Der Elferrat und das Prinzenpaar begrüßen das Publikum dort am Sonnabend, 12. Januar, um Punkt 18.11 Uhr – und setzen damit den Auftakt für einen kunterbunten Karnevalsabend. Dabei wollen sowohl die Tanzmariechen als auch das Männerballett der Leinespatzen ihre Tanzkünste zeigen, aber auch Comedy und Gesang stehen auf dem Programm. „Wir garantieren für ein jeckes Programm und eine heitere Atmosphäre“, verspricht die Stadtgarde Hannover. Die gemeinsame Feier mit Heimbewohnern, Patienten und Besuchern hat eine lange Tradition: Es gibt sie nun schon seit 24 Jahren. Eintrittskarten für die diesjährige Prunksitzung verkaufen der Dorff-Laden, Wahre Dorffstraße 1, sowie Peter Steinig unter Telefon (0 51 32) 90 25 77. Die Tickets kosten sechs Euro, ermäßigt drei Euro.

Von Konstantin Klenke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zum Dienstag sind ein oder mehrere Diebe durch Ilten gezogen und haben insgesamt drei Autos aufgebrochen. Gestohlen wurden Multimedia- und Navigationssysteme. Der Schaden beträgt rund 5300 Euro.

09.01.2019

Romantische Dichtkunst in Klang gekleidet liefert das Schlosskonzert am 13. Januar. Der lyrischer Tenor Christoph Prégardien und der Pianist Daniel Heide tragen Werke von Schumann und Schubert vor.

08.01.2019

Bei einem Arbeitsunfall im Gewerbegebiet an der Hannoverschen Straße in Höver ist ein 17-Jähriger am Montagabend verletzt worden. Er wurde mit einem Beinbruch ins Krankenhaus gebracht.

08.01.2019