Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Einbrecher haben keine Chance
Umland Sehnde Nachrichten Einbrecher haben keine Chance
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:33 10.06.2015
„Zuhause sicher“: Die Präventionsplakette hängt jetzt auch im City-Wohnpark an der Nordstraße. Roger Möhle (von links), Renate Folberth-Seibel und Michael Fritsch gratulieren Bauherr Dirk Berkefeld. Quelle: Kühn
Sehnde

In der Seniorenwohnanlage an der Nordstraße steckt Technik satt: Es gibt an allen Fenstern sogenanntes durchwurfhemmendes Sicherheitsglas, einbruchhemmende Türen und Türspione an jeder Wohnung, Pilzkopfverriegelungen an Fensterbeschlägen, die ein Aufhebeln erschweren - und zwar bis hinauf in den dritten Stock. „Da kommt auch ein Einbrecher mit Leiter nicht weiter“, sagt Sicherheitsberater Michael Fritsch. Er hoffe auf Nachahmer bei anderen Bauträgern. An den Hauseingängen werden zudem die Türen automatisch mit einem Motorschloss verriegelt. Dazu kommen eine Videosprechanlage und Bewegungsmelder in Hof und Garten.

Obwohl das Präventionsteam der Polizei bereits 1800 Objekte begutachtet hat, ist der City-Wohnpark das einzige Gebäude mit diesem Standard. Bauherr Dirk Berkefeld von der Firma Beste-Bau beziffert die Mehrkosten auf rund 60.000 Euro. „Das ist unser Eigenanspruch. Denn gerade ältere Menschen fragen mehr nach Sicherheit und nicht so sehr nach niedrigen Energiekosten.“

Für sie kann der Standard noch einen finanziellen Nutzen haben. Oftmals gäben Versicherungen Rabatte, wenn man die Plakette nachweisen könne, sagt Sicherheitsberater Michael Nickel. Allein seien viele Mieter oder Wohnungseigentümer oft nicht bereit zu investieren. Dies lohne sich aber, sagt Kriminaldirektorin Renate Folberth-Seibel. In diesem Jahr seien in Sehnde von 37 Einbrüchen 17 im Versuchsstadium gescheitert.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt überprüft ab sofort aus Gründen der Sicherheit alle stehenden Grabmale auf den kommunalen Friedhöfen auf versteckte Mängel.

09.06.2015

Besser hätte es kaum laufen können: Die Sehnder haben am Wochenende ein von der Sonne beschienenes, harmonisches Stadtschützenfest mit viel Musik gefeiert.

08.06.2015

Schöneres Wetter hätte sich Sehndes Schützengesellschaft für den Auftakt ihres großes Festes nicht wünschen können. Als die Schützen am Freitag wie in jedem Jahr mit viel Musik bei den Seniorenheimen vorbeischauten, strahlte die Sonne nur so vom blauen Himmel herab.

05.06.2015