Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Bilms Feuerwehr befreit die Stute Colina
Umland Sehnde Nachrichten Bilms Feuerwehr befreit die Stute Colina
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 21.02.2018
In diesem Stall in Bilm rettet die Feuerwehr Stute Colina aus misslicher Lage. Quelle: Stadtfeuerwehr Sehnde
Bilm

 Rettungsaktion in einem Pferdestall:  Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr BIlm haben am Donnerstagmittag die 13-jährige Westfalenstute Colina aus einer sehr misslichen Lage befreit. Das Tier hatte sich mit dem Hufgelenk in der Trennwand zur Nachbarbox verfangen und war beim Versuch, allein wieder frei zu kommen. umgefallen. Nach Angaben der Stadtfeuerwehr Sehnde bemerkte eine Frau gegen 12.45 Uhr das gefährliche Malheur im Pferdestall und setzte einen Notruf ab.

Als die Feuerwehrleute eintrafen, entschieden sie sich dazu, das Eisen, in dem der Huf eingeklemmt war, nicht zu zersägen. Die Sägegeräusche hätten das verängstigte Tier vermutlich noch mehr in Panik versetzt, meint Feuerwehrsprecher Chris Rühmkorf. Mit der Hilfe einer Stange, wie sie beim Springreiten eingesetzt wird, konnten die Retter das Eisen hochbiegen und den Huf frei bekommen. Nach einigen Minuten konnte die verstörte Stute wieder aus eigener Kraft aufstehen.

Von Achim Gückel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor 60 Jahren sprengten die Frauen die Männerwirtschaft im Schützenverein Ilten. Christa Barnstorf, Ellen Schönefeldt und Margarete Grupe waren von Anfang an dabei. 

21.02.2018

Der Ambulante Hospizdienst bietet in Sehnde eine kostenlose und überkonfessionelle Sprechstunde für schwerstkranke, sterbende und trauernde Menschen an. Doch das Angebot ist noch nicht so bekannt.

21.02.2018

Ihr Herz hängt am Fußballclub Bayern München, und sie haben ein Herz für Bedürftige in Sehnde: Der Fanclub „Das große Freie“ hat jetzt 400 Euro an die Sehnder Tafel gespendet.

21.02.2018