Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Landtagsabgeordnete liest Seniorinnen vor

Sehnde Landtagsabgeordnete liest Seniorinnen vor

Eine Landtagsabgeordnete in der Seniorenresidenz: Silke Lesemann aus Bolzum liest Geschichten vor – und die alten Damen sprechen beim Gedicht mit.

Voriger Artikel
Stichflammen lodern an Lastwagenanhänger
Nächster Artikel
Dreijährige könnten im August ohne Kitaplatz dastehen

Vorlesestunde mit der Politikerin: SPD-Landtagsabgeordnete Silke Lesemann liest in der AWO-Residenz den Seniorinnen vor.

Quelle: Achim Gückel

Sehnde.  Auch eine Politikerin, die viel herumkommt, erlebt bisweilen noch etwas völlig Neues. „Meist lese ich Kindern in Kitas oder Schulen vor“, sagte Silke Lesemann jetzt bei ihrem Besuch in der AWO-Residenz an der Achardstraße. Eine Vorlesestunde vor „Menschen, die älter sind als ich“, sei eine echte Premiere, sagte sie. Erstmals griff die SPD-Landtagsabgeordnete vor einer Gruppe von Seniorinnen zum Buch, um etwas vorlesen. Das machte ihr ganz offensichtlich ebenso viel Spaß, wie den rund 15 betagten Damen im Publikum. Als Lesemann gleich zu Beginn, der Jahreszeit angemessen, das alte Gedicht vom „Büblein auf dem Eis“ rezitierte, sprachen viele der Seniorinnen die Verse aus dem Gedächtnis mit. Und als es dann bei Hermann Hesses kurzer Geschichte „Der Kavalier auf dem Eise“ um erste zarte Bande zwischen einem Jungen und einem kecken Mädchen ging, nickte so manche von ihnen ein wenig versonnen und verschmitzt.

Wenn auch die Vorlesestunde in der Seniorenresidenz für Lesemann eine Premiere war, in dem Altenheim der AWO kennt sie sich bestens aus. Die Sozialdemokratin aus Bolzum, die seit 2011 Vorsitzende der AWO-Region Hannover ist, hat dort unter anderem schon ein Praktikum gemacht.

Von Achim Gückel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten