Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kinder bemalen Ostereier im Regionalmuseum
Umland Sehnde Nachrichten Kinder bemalen Ostereier im Regionalmuseum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 31.03.2018
Finia, Paul und Maximilian bemalen im Regional-Museum Ostereier. Quelle: Priesemann
Anzeige
Rethmar

 Das Osterfest steht vor der Tür – aber sind eigentlich schon die Eier bemalt? Bei den 15 Mädchen und Jungen, die am Dienstag bei einer Ferienpassaktion des Regional-Museums teilnahmen, muss man sich da keine Sorgen machen. Sie malten drei Stunden lang im Dachgeschoss des Gebäudes Eier bunt an, schnitten Osterhasen aus Pappe zurecht oder bastelten Filzfiguren.

Dabei kamen sowohl echte Eier als auch Kopien aus Plastik zum Einsatz. „Wir machen das hier zum ersten Mal“, freute sich der Vorsitzende des Museumsvereins Erhard Niemann über die Aktion. Doch was passiert nun mit dem Osterschmuck? „Den werden wir aufhängen und die Eier werden gessen“, sagt Finia. Maximilian will lieber bis Ostern warten. „Dann will ich sie weiterverschenken“, erzählt er. 

Von Sascha Priesemann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sehndes Innenstadt bekommt ein neues Bürogebäude: Eine Steuerberatungsgesellschaft will ihren Betrieb erweitern, weshalb die Stadt den Bebauungsplan von einem Wohn- in ein Mischgebiet umgewandelt hat.

30.03.2018

Die Auszubildenden von Edeka Jacoby in Sehnde haben zum zweiten Mal nach 2014 den U21-TeamAward von Edeka Minden-Hannover gewonnen. Dafür gab es ein Preisgeld von 1200 Euro.

30.03.2018

Die Afrikanische Schweinepest, die aus Osteuropa eingeschleppt werden könnte, hat auch die Jäger des Hegerings des Großen Freien auf ihrer Jahreshauptversammlung im Bilm beschäftigt. 

30.03.2018
Anzeige