Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Mauersanierung: Kirche will Zuschuss von der Stadt
Umland Sehnde Nachrichten Mauersanierung: Kirche will Zuschuss von der Stadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:38 12.04.2018
Die Natursteinmauer zwischen Kreuzkirche und Grundschule Breite Straße ist marode und muss dringend saniert werden. Quelle: Sandra Köhler
Sehnde

 Die Natursteinmauer zwischen der Kreuzkirche und der Grundschule Breite Straße ist marode: Im oberen Bereich des 70 Meter langen und 1,35 Meter hohen denkmalgeschützten Bauwerks sind Steine herausgebrochen oder fehlen. Auch Risse ziehen sich durch die Grenzmauer. Eine Sanierung wird teuer. 120.000 Euro veranschlagt das bereits 2015 kontaktierte Amt für Bau- und Kunstpflege in Celle auf Basis eines Gutachtens. 

Der Kirchengemeinde stehen laut Pastor Uwe Büttner für das Projekt in diesem Jahr aus eigener Kasse und der des Kirchenkreises insgesamt 40.000 Euro zur Verfügung. Aufgrund des Denkmalschutzes hat die Gemeinde bereits beim Amt für regionale Landesentwicklung Leine-Weser einen ein Antrag auf Förderung gestellt. Auch wenn dieser voraussichtlich Ende Mai positiv beschieden wird, fehlen noch 32.000 Euro. Und die sollen aus dem Säckel der Stadt kommen, hat die Gemeinde jetzt beantragt. Denn ein Teil der Beschädigungen sei auch auf die Schulhofnutzung zurückzuführen, heißt es.

Der Fachausschuss Schule, Sport, Kultur, Soziales berät in seiner Sitzung am Donnerstag, 12. April, ab 18 Uhr im Saal des Rathauses über das Thema. Eine Entscheidung soll es spätestens in den Haushaltsberatungen für 2019 geben. 

Von Sandra Köhler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zündelei zwischen Bahndamm und Kaliberg: Drei Jugendliche haben dort am späten Sonntagnachmittag offenbar mit Feuerwerkskörpern hantiert und dabei die Böschung in Brand gesetzt. Feuerwehrleute konnten das Trio festhalten. Jetzt droht den Jugendlichen ein Strafverfahren.

12.04.2018

In Sehnde ist wieder Frühjahrsputz. Am Freitag, 13. April, wollen Stadt und Geschäftsleute zum siebten Mal die Mittelstraße säubern und schmücken. Neu sind ein Flohmarkt und eine Wette.

12.04.2018

Beim Frühlingsfest der Flüchtlingshilfe Sehnde sind zahlreiche Flüchtlinge und Sehnder Bürger in Rethmar zusammengekommen. Es gab eine Pflanzaktion und ein reichhaltige Büfett.

11.04.2018