Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Ortsrat fordert erneut Sanierung maroder Straßen
Umland Sehnde Nachrichten Ortsrat fordert erneut Sanierung maroder Straßen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 09.05.2016
Bei seiner Ortsbegehung hat der Ortsrat Müllingen-Wirringen den teils sehr schlechten Zustand der Straßen wie hier im Hasselweg moniert. Quelle: Oliver Kühn
Anzeige
Müllingen

Ortsbürgermeister Karl-Heinz Grun ist enttäuscht. "Im vergangenen Jahr ist nichts repariert worden, und jetzt sind schon neue Schäden dazugekommen." Im Hasselweg am alten Feuerwehrhaus etwa oder in der Storchenstraße müsse man an einigen Stellen bald Slalom fahren. "Das sind teils riesige Löcher, die bergen Unfallgefahren", meint Grun. Das habe man schon im vergangenen Jahr angemahnt.

Gefährlich sei auch die Ausfahrt am neuen Feuerwehrhaus an der Sarstedter Straße (L 410). Die Anfahrt am Berg sei gerade im Winter schwierig. Erst kürzlich hat sich dort ein Unfall ereignet, als ein Fahrzeug zu einem Einsatz ausrücken wollte und ein Autofahrer nicht mehr ausweichen konnte. "Deshalb fordern wir dort auch, so wie die Feuerwehr, eine Ampel", erläutert Grun.

Anders als bei den Straßen, sei der Zustand der Bürgersteige dagegen in Ordnung. Gleiches gelte für die Spielplätze. "Da sind wir momentan ganz zufrieden", stellt Grun fest. Dazu gehöre auch der Platz am Amselweg, der 2020 im Rahmen des Spielplatzkonzeptes aufgegeben wird - obwohl der Ortsrat ihn eigentlich behalten wollte. "Der wird viel genutzt", weiß Grun. Der Stadtentwicklungsausschuss hatte allerdings durchgesetzt, dass vor der geplanten Schließung der konkrete Versorgungsbedarf noch einmal überprüft wird. 

Von Oliver Kühn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Hannoversche Straßenbahn-Museum (HSM) baut die seit Jahrzehnten stillgelegte Strecke der Kalibahn in Bolzum aus, um sie touristisch zu erschließen - doch an der Art und Weise gibt es im Ort Kritik. Die Region Hannover allerdings bescheinigt dem Verein, sich an die Baugenehmigung zu halten.

08.05.2016

Im Jahr 2007 gab es den 24-Stunden-Lauf, 2010 den Sponsorenlauf in der Sehnder Innenstadt. Jetzt bereitet die Kooperative Gesamtschule wieder ein Sportfest der Superlative vor: Ein 24-Stunden-Schwimmen im Waldbad. Ab Mittwoch, 8. Juni, 12 Uhr, wollen die Schüler dort 1000 Kilometer schwimmend zurücklegen.

03.05.2016

Freispruch aus Mangel an eindeutigen Beweisen: Ein 43-jähriger Mann aus Uetze, der zuvor mehrere Monate in Untersuchungshaft saß, hat am Montagmittag das Amtsgericht Lehrte als freier Mann verlassen. Ihm war vorgeworfen worden, einen 88-jährigen Mann in Müllingen niedergeschlagen und beraubt zu haben.

05.05.2016
Anzeige