Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Betrunkener schlägt 18-Jährige und ihre Begleiter
Umland Sehnde Nachrichten Betrunkener schlägt 18-Jährige und ihre Begleiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 01.01.2018
Um weitere Straftagen zu verhindern, hat die Polizei den 30-Jährigen in Gewahrsam genommen. Quelle: imago/Eibner
Sehnde

 Sehnde hat nach Auskunft des Polizeikommissariats Lehrte friedlich ins neue Jahr gefeiert – mit einer Ausnahme. In der Silvesternacht sind demnach gegen 1.40 Uhr ein stark alkoholisierter 30-Jähriger und eine 18-Jährige aus unbekanntem Grund in Streit geraten. Aus dem zunächst verbalen Schlagabtausch wurde dann jedoch schnell eine handfeste Auseinandersetzung. Dabei habe der 30-Jährige nach Angaben der Ermittler mehrfach zugeschlagen. Auch die beiden Begleiter der jungen Frau, die helfend eingreifen wollten, wurden von dem Mann tätlich angegriffen. Welche Blessuren sie dabei erlitten, sagte die Polizei nicht. „Gravierende Verletzungen“ habe aber keiner der Kontrahenten davongetragen. Der beschuldigte 30-Jährige flüchtete nach der Attacke noch vor dem Eintreffen der Polizei. Er konnte jedoch in unmittelbarer Nähe zum Tatort gestellt werden. Wie sich herausstellte, hatte er einen Atemalkoholwert von 2,78 Promille. Um weitere Straftaten zu verhindern, habe man den Mann im Polizeikommissariat Lehrte in Gewahrsam genommen.ok

Von Oliver Kühn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Comedy, Zauberkunst und tiefschürfende Gedanken: Der Entertainer Thomas Fröschle, alias Topas, tritt am 19. Januar im Kornspeicher des Gutshofs Rethmar auf.

29.12.2017

Im Sehnder Ortsteil Bilm gab es im Sommer aus Tier- und Naturschutzgründen Aufregung um ein Feuerwerk in einem gastronomischen Betrieb. Zum Jahreswechsel ist das Brauchtum jedoch ganz regulär erlaubt.

29.12.2017

Vier Generationen haben ihn betrieben: Der Familienbetrieb Bäckerei Hoppe in Bilm schließt nach 136 Jahren. Damit verabschiedet sich der letzte Laden mit Nahversorgung im Dorf.

01.01.2018